Da war mehr drin

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Da war mehr drin für die Roten Teufel Bad Nauheim bei der 2:4 (0:1, 2:2, 0:1)- Auswärtsniederlage in Füssen. Nach nur 47 Sekunden trafen die Hausherren durch Rohwedder zum 1:0, dem Treffer ging ein Abspielfehler im Nauheimer Drittel voraus. Die Gäste kamen mit zunehmender Spieldauer aber immer besser in die Partie und übernahmen spätestens ab dem zweiten Abschnitt weitestgehend das Geschehen. Füssen verlagerte sich auf Konter und schloss einen solchen zur 2:0-Führung in der 24. Minute durch Anderson ab. Dieser Treffer war jedoch umstritten, da die Scheibe zuvor an Torsten Schmitts Maske ging, von wo das Hartgummi zurück auf den Schläger des Kanadiers prallte. Schmitt monierte diese Entscheidung lautstark, was sich in einer Zehminutenstrafe widerspiegelte. Trotz dieser Randbedingungen folgten dann aber die Minuten der Hessen, die in Überzahl durch Lehmann den verdienten 2:1-Anschlusstreffer in der 28. Minute markierten. Zwar nutzte Veitl eine Unachtsamkeit in der EC-Defensive in der 37. Minute zum 3:1, postwendend traf Nauheims Fabian Saulite, der den verletzten Brett Hammond glänzend vertrat, zum 3:2-Pausenstand.

Im letzten Abschnitt drückten die Hessen auf den Ausgleich, der nach einem Pfostenschuss von Saulite greifbar nahe war. Zudem gab der Unparteiische einen Treffer der Gäste nicht, so dass die Zeit allmählich davon lief. Kurz vor dem Ende nahm Fred Carroll seinen Goalie für einen weiteren Feldspieler vom Eis, da jedoch Alexander Baum für zwei Minuten auf der Strafbank saß, waren auf beiden Seiten fünf Feldspieler auf dem Eis. Diese Situation nutzte Füssens Virta 36 Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 4:2-Endstand, der für die Leopards glücklich verlaufen ist, während die Hessen mehr mit dem Schiedsrichter haderten. Aus diesem Grund kassierte Sebastian Lehmann nach dem Match auch noch eine Zehnminutenstrafe wegen zu deutlicher Worte in Richtung des Unparteiischen. Neben dem Resultat wurde nun zudem das bestätigt, was seit zwei Tagen als Gerücht kursiert: Ty Morris wird die Roten Teufel verlassen und ab sofort für den EV Landsberg in der 2. Bundesliga auf Torejagd gehen. Ein Ersatz für ihn ist auch schon in Reichweite, Näheres soll es morgen hierzu geben. Das nächste Spiel bestreiten die Kurstädter bereits am Freitag zu Hause gegen die Eisbären Berlin Juniors, die heute die Blue Devils aus Weiden mit 4:3 nach Penaltyschießen schlagen konnten und somit in der Tabelle an den Roten Teufeln vorbeiziehen.

Tore: 1:0 (0:47) Rohwedder (Naumann, Virta), 2:0 (23:32) Anderson (Krüger), 2:1 (27:06) Lehmann (Ponto/5-4), 3:1 (36:34) Veitl (Festerling, Häfele), 3:2 (37:27) Saulite (Golby), 4:2 (59:24) Virta (Häfele, Festerling/ENG). Strafen: Füssen 16, Bad Nauheim 16 + 10 (Schmitt) +10 (Lehmann). Zuschauer: 1033.

Thomas Greilinger und Andreas Gawlik fallen aus
Deggendorfer SC vor nächstem schweren Auswärtsspiel

​Am kommenden Freitag (20 Uhr) reist der Deggendorfer SC nach Garmisch-Patenkirchen, um sich im nächsten Duell mit einem oberbayerischen Kontrahenten, dem SC Riesser...

Allrounder kommt von den Moskitos Essen
Tim Dreschmann verstärkt den Krefelder EV

​Der 24-jährige Tim Dreschmann stößt ab sofort zur U23-Mannschaft des Krefelder EV und wird schon am Freitag in Halle erstmals in Schwarz-Gelb auflaufen. ...

Spiele gegen Essen und Hamburg
Rostock Piranhas wollen endlich wieder gewinnen

​Die Rostock Piranhas treffen am Freitag um 20 Uhr auf die Moskitos Essen. ...

Spiele gegen Tilburg und Leipzig stehen an
Noch stimmt die Ausbeute bei den Hannover Scorpions nicht

​In den letzten drei Spielen gegen Essen, Rostock und Hamburg) haben die Hannover Scorpions 18 Tore geschossen und doch nur vier Punkte eingefahren. Das ist noch nic...

Von Berlin über Deggendorf an die Ostsee
Tyler Brower wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit dem in Edina geborenen Tyler Brower stößt ein weiterer Verteidiger zum Team der Rostock Piranhas. ...

4:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Memminger Indians bleiben weiterhin auf Erfolgskurs

​Der ECDC Memmingen kann mit dem Heimsieg über den EC Peiting die nächsten drei wichtigen Punkte verbuchen und mischt damit weiterhin ganz oben in der Tabelle mit. R...

Tim Dreschmann verlässt den Westbahnhof
Niklas Hildebrand verlängert bei den Moskitos Essen

​Nach vielen Ausfällen und Verletzungen können die Wohnbau Moskitos Essen positive Neuigkeiten zur Personalsituation vermelden: Niklas Hildebrand wird mindestens bis...

3:1-Heimsieg über die EXA Icefighters Leipzig
Herner EV zurück auf dem richtigen Weg

​Nach drei Niederlagen ist der Herner EV wieder auf die Erfolgsschiene zurückgekehrt. Mit 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) schickte man Leipzig vom Eis der Hannibal-Arena. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 22.11.2019
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Sonntag 24.11.2019
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Krefelder EV Krefeld
- : -
Herner EV Herne
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Hannover
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 22.11.2019
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Füssen Füssen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
EC Peiting Peiting
Sonntag 24.11.2019
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Selber Wölfe Selb
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EV Füssen Füssen
- : -
SC Riessersee Riessersee
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!