Couragierte Leistung

Couragierte LeistungCouragierte Leistung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch wenn von Anfang an es klar wer das Spiel gewinnen wird, so stemmten sich die Chemnitzer doch dagegen und suchten selbst den Weg zum Tor. So dauerte es bis zur 13. Minute, ehe Roman Kondelik das erste Mal geschlagen war. Torschütze der Crimmitschauer Führung war der DEL-erprobte Andre Schietzold. Keine zwei Minuten später erhöhte Michael Christ in Überzahl auf 2:0, ehe Daniel Rau kurz vor der Pause noch das 3:0 erzielte. Wenig später musste der Crimmitschauer Mark Kosick verletzt vom Eis, wobei aber kein Foul vorausging.

Im zweiten Drittel war genau eine Minute gespielt, da markierte Douglas Andress das 4:0 für die Gäste. Nun ließen die Crimmitschauer wohl etwas mehr zu und so kamen die Wild Boys zu weiteren Chancen, welche zunächst aber noch ungenutzt blieben. Als dann aber zwei Eispiraten auf der Strafbank schmorten, war es soweit. Nach Zuspiel von Jörg Pohling knallte Esa Hofverberg die Scheibe ins Gehäuse von Stefan Horneber. Leider konnte man in dieser Situation nicht gleich noch ein weiteres Tor nachlegen. Mitte der Partie wechselten beide Teams ihre Goalies, wobei der Chemnitzer Stephan Quietzsch voll kalt erwischt wurde. Gleich der erste Schuss von Elia Ostwald fand den Weg in die Maschen und nur 70 Sekunden später schlug Ostwald erneut zu. Somit führte der Zweitligist mit 6:1. Den siebten Treffer der Gäste erzielte Kevin Saurette in der 35.Minute. Die Chemnitzer waren ihrerseits weiter bemüht Gegen zu halten, aber so langsam schwanden ihnen die Kräfte.

Im letzten Drittel mussten die Wild Boys dann entgültig dem Erfurtspiel und der kurzen Regenerationszeit Tribut zollen. So konnten die Eispiraten selbst mit angezogener Handbremse das Spiel bestimmen. Einzig trauriger Höhepunkt war das Foul von Marco Müller am Chemnitzer Michal Vymazal, für das der Crimmitschauer zurecht vorzeitig unter die Dusche geschickt wurde. Irgendwie hatte man nun den Anschein, die Einen konnten nicht mehr und die Anderen wollten nicht mehr. Dann doch noch einmal Hoffnung auf ein Chemnitzer Tor, doch bei zwei Spielern in Überzahl fing man sich einen Konter ein und schon stand es 8:1. Als dann Garett Bembridge das 9:1 erzielte, schien dies der Endstand zu sein. Denn welcher Crimmitschauer wollte schon das zehnte Tor machen und auf Chemnitzer Seite ging nicht mehr viel. Doch weit gefehlt. Fast wie aus dem Nichts sorgte Torsten Hofmann mit dem zweiten Treffer noch einmal Jubel auf Chemnitzer Seite.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Erfahrener Abwehrspieler kommt aus Herford
Jonas Gerstung wechselt zu den Black Dragons Erfurt

Der 1,90m große Defender hat bei den Eisbären Juniors Berlin das ‚Laufen‘ gelernt und blickt mit seinen 30 Jahren auf respektable 273 DEL2- und 367 Oberliga-Spiele z...

Personalplanung beim ECH
Ein Neuer und eine Verlängerung bei den Hannover Indians

​Lange Zeit war es ruhig um die Hannover Indians, jetzt melden die Pferdetürmler zwei neue Verträge....

Aufstiegsheld von 1979
Lynn Powis – eine Duisburger Legende wurde 75

​Wir gehen zurück in die Vergangenheit, genauer in den Sommer 1978. Der DSC Kaiserberg hatte in der 2. Eishockey-Bundesliga der Saison 1977/78 zwar Platz vier erreic...

Alle Kader
So sieht es in der Oberliga aus

​Das ist der aktuelle Stand bei der Personalplanung der Vereine in den Oberligen Nord und Süd....