Christopher Schadewaldt große Verstärkung der Defensive

Sekera beim Auftakt gesperrtSekera beim Auftakt gesperrt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die

Selber Wölfe haben mit Christopher Schadewaldt einen

Top-Verteidiger verpflichten können. Der 25-jährige

Defensivspieler wechselt vom Herner EV zum VER Selb. Sowohl die

Verantwortlichen als auch das Trainergespann versprechen sich, eine

sehr gute Verstärkung für die Abwehrreihen an Land gezogen

zu haben.

Der

in Werneck geborene Schadewaldt erlernte das Eishockeyspielen in

Schweinfurt. Im Juniorenalter ging es für den Linksschützen

in die zweite Bundesliga. Neben Spielzeiten in Bietigheim-Bissingen,

München und Essen konnte er zudem kurzzeitig in Hannover und

Hamburg DEL-Luft schnuppern. Beim Oberligisten Hannover Indians hatte

er in der Saison 2008/09 großen Anteil am Aufstieg in die 2.

Bundesliga. Mit viel Erfahrung im Gepäck überzeugte der

Abwehrmann dann vor allem im vergangenen Winter. Beim Oberligisten

Herner EV gelangen dem eher defensiv agierenden Verteidiger in 37

Spielen zehn Tore und 27 Assists. Damit zählte er zu den

Top-Verteidigern der Liga in Sachen Scorerpunkte.

Mit

dem guten Griff auf dem Spielermarkt sind die Kaderplanungen beim VER

Selb vorläufig abgeschlossen. Auch die Frage nach der Besetzung

der zweiten Kontingentstelle bleibt vorerst offen.

„Wir

planen im Team mit 15 Feldspielern, die älter als 21 Jahre alt

sind“, begründet Vorstand Jürgen Golly und weist dabei

auch auf die Durchführungsbestimmungen der Oberliga. Zugleich

bedeutet das aber auch die Chance für den eigenen Nachwuchs. „In

der Vorbereitung können sich weitere Spieler aus dem Kader der

1b und den Junioren empfehlen“, führt Golly fort.

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2