Capitals: Investorengruppe soll Insolvenz abwenden

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Caps- Präsident Lorenz Funk äußerte sich nun in einem TV-Interview zur drohenden Insolvenz des Oberligisten Berlin Capitals und erklärte, eine Investorengruppe werde die Insolvenz möglicherweise abwenden und die Schulden in Höhe von 350.000 Euro tilgen. Klarheit darüber werde es aber erst in "2 bis 3 Wochen" geben.
Ursache für die Schulden waren laut Funk fehlende Sponsoreneinnahmen aufgrund der schlechten Wirtschaftslage, um 50% zu niedrige Zuschauereinnahmen durch das Verpassen der Aufstiegsrunde und interne Probleme wie Machtkämpfe und eine schlechte Buchführung. Die Zahlen habe der ehemalige Sportwart Klaus Scheerer "in seinem Computer gehabt". Als es eng wurde, sei Scheerer von seinem Amt zurückgetreten. Enttäuscht sei Funk vor allem "von den Leuten, die sich nur profilieren wollten und bei denen nichts herauskam". Damit ist anscheinend jene Gruppe um Dr. Michael Walter gemeint, die nun eine Zusammenarbeit mit dem Berliner Schlittschuhclub anstrebt. "Schon während der Saison haben die Pläne für einen neuen Club gemacht und erklärt, sie wollten die Capitals gegen die Wand fahren lassen", so Funk. "Dann sind sie beim SC Charlottenburg abgeblitzt und nun beim Schlittschuhclub gelandet, aber die Caps-Sponsoren werden mit diesen Leuten nicht mitziehen."
Sollten die Berlin Capitals tatsächlich noch die Insolvenz abwenden können, macht sich Funk wenig Sorgen um eine Mannschaft für die kommende Oberliga-Saison: "Es gibt genug Spieler".
AB


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...