Bulldogs wollen am Freitag vorzeitig den Klassenerhalt feiern

Bulldogs wollen am Freitag vorzeitig den Klassenerhalt feiernBulldogs wollen am Freitag vorzeitig den Klassenerhalt feiern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit bestreiten die Bulldogs die Spiele fünf und sechs der laufenden Relegationsrunde, in der sie derzeit mit fünf Punkten in der Gruppe A auf Rang drei stehen, ehe am darauffolgenden Wochenende dann die Platzierungsspiele anstehen gegen den Gleichplatzierten der Gruppe B. Zum jetzigen Zeitpunkt würden diese zwei Vergleiche um den abschließenden Platz fünf der Oberliga-Qualifikation gegen den Verein des Ex-Bulldogs Tim Linke anstehen, den EHC Netphen 08. Somit würde man auch einem Abstiegsfinale zwischen den beiden Viertplatzierten aus dem Wege gehen können, doch um sich diesen frühzeitigen Klassenerhalt so zu sichern, müssen die Mannen um Kapitän Matthias Potthoff aus den beiden am Wochenende anstehenden Spielen gegen Neuss und in Herne noch mindestens einen Punkt einfahren. Sollte dies gelingen, so kann man den Vergleichen mit dem Gleichplatzierten aus Gruppe B entspannt entgegensehen, egal ob als Dritter oder gar Zweiter der eigenen Gruppe. Neben Netphen wären die möglichen Gegner der Bulldogs auch noch die Löwen Frankfurt, die Ratinger Ice Aliens oder gar Dauer-Derby-Gegner und Nachbar Lippe-Hockey Hamm, wobei die Young Stars derzeit sogar am Ende der Tabelle stehen und bei noch drei ausstehenden Spielen am Freitag in Frankfurt, am Sonntag gegen Netphen und am Montag gegen Ratingen gewaltig zittern müssen.

Das durchaus ambitionierte Team vom Neusser Sportpark zeigte in dieser Saison in den Vergleichen gegen den KJEC Licht und Schatten. Zuhause konnte man stets die Oberhand über die Bulldogs behalten, was anders herum aber genauso gilt, denn auch die Heimbilanz der Königsborner ist gegen die Gäste des Freitags noch verlustpunktfrei. In insgesamt sechs Vergleichen in dieser Saison steht es somit 3:3 nach Siegen und eins der beiden Teams wird am Freitagabend die Serie definitiv für sich entscheiden. Sollten es die heimischen Bulldogs sein, so bedeutet dies gleichzeitig die sportliche Qualifikation für die Oberliga-West-Spielzeit 2011/12 und man hätte als diesjähriger Neuling und Aufsteiger sein ausgegebenes Ziel, den Klassenerhalt, erreicht.