BSchC: Siegesserie kurzzeitig unterbrochen – Gradmesser gegen Neuwied

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Berliner Schlittschuh-Club Preussen hat am vergangenen Freitag Abend in Rosenheim die erste Niederlage nach 30 Pflichtspielsiegen in Folge hinnehmen müssen. Beim 1:4 (1:1, 0:3, 0:0) gelang diesmal nur Scott Matzka ein Treffer für die ohne den verletzten Doug Murray angetretenen Preussen. Nachdem gleich zu Spielbeginn Kapitän Marco Rentzsch sowie später wegen Verletzung auch Torwart Marko Suvelo das Team nicht mehr unterstützen konnten und an diesem Abend auch sonst nicht viel zusammenlief beim BSchC war diesen Niederlage gegen den derzeitigen Tabellenführer der Oberliga-Meisterrunde Gruppe A nicht mehr zu verhindern.

Wenig beeindruckt von den Ausfällen und dem Ende der Siegesserie knüpfte der Berliner SC Preussen am Sonntag nahtlos an die Erfolge der vergangenen Wochen an und siegte unbedrängt und sicher in der heimischen Deutschlandhalle gegen den EV Ravensburg mit 5:2 (3:0, 2:1, 0:1). Bis zur Mitte des Spiels konnten die Preussen einen sicheren 5:0 Vorsprung durch Treffer von Joel Irwin (2), Dennis Meyer, Scott Matzka und Torsten Kunz herausschießen, bevor der EV Ravensburg gegen eine es nun ruhiger angehen lassende Preussen-Mannschaft noch zu zwei Ehrentreffern kam. Tobias John vertrat bei diesem Spiel Marko Suvelo im Tor des Schlittschuh-Clubs und zeigte eine respektable Leistung.

Am kommenden Wochenende treffen die Preussen (3./ 8 Punkte) gleich zwei mal auf den SC Mittelrhein Neuwied (2./ 9 Punkte). Zuerst treffen die beiden Teams am Freitag Abend, 11. März um 19:30 Uhr in der Berliner Deutschlandhalle aufeinander, am Sonntag, den 13. März kommt es zum Rückspiel in Neuwied.

Die beiden Partien gegen Neuwied sind ein wichtiger Gradmesser im Kampf um den Einzug in die Play-Offs und vor allem auch das Erreichen des angestrebten ersten oder zweiten Tabellenplatzes nach der Meisterrunde zur Sicherung des Play-Off-Heimrechtes.

Bereits in der kommenden Woche geht der Kampf um die Play-Off-Plätze weiter: Am Dienstag Abend, 15. März trifft der Schlittschuh-Club um 19:30 Uhr in der Berliner Deutschlandhalle auf die Heilbronner Falken, am Donnerstag, den 17. März dann in Hohenschönhausen auf die Eisbären Juniors.

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs