BSchC Preussen: 6:0 gegen Hannover – Traumstart in Pokal-Qualifikation

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Qualifikationsspiel des Berliner Schlittschuh-Club Preussen verlief überaus erfolgreich – mit einem 6:0 (1:0, 3:0, 2:0) wurden die EC Hannover Indians vom Eis gefegt – der Preussen Goalie Marco Suvelo konnte das erste Duell der Top-Goalies der Oberliga Nord-Ost gegen Hannovers Roman Kondelik klar für sich entscheiden – zumindest an diesem Tag! Beim BSchC Preussen ragte einmal mehr die 3-M-Parade-Reihe mit Matzka, Meyer und Murray heraus – aber auch die anderen Reihen kommen langsam in die Nähe ihres wahren Leistungsvermögens. Mit diesem weiteren Sieg gegen eines der Top-Teams hat die Mannschaft ihre Ambitionen auf ein Festsetzen in der Tabellespitze unterstrichen.

Im Vorfeld des Spiels fand in Anlehnung an den 111-jährigen Geburtstag des Berliner Schlittschuh-Clubs e.V. (gegründet 1893) ein Spiel einer Allstar-Mannschaft des Berliner Schlittschuh-Clubs gegen eine Auswahl aus Presse und Prominenten statt.

Die Allstars um Karel Slanina, Thomas Patrzek, Olaf Brüll und den früheren Goalie der DDR-Auswahl René Bielke setzten sich am Ende mit 5:3 gegen das Presse/Prominenten-Team – in dem unter anderem TV Berlin-Sportchef Jan Möller sowie das Maskottchen von Hertha BSC, „Hertinho“ mitwirkte – durch. Am Ende waren sich alle einig: diese Spiele sollen wieder regelmäßig stattfinden.

Das Spiel gegen Hannover war das erste von insgesamt vier Qualifikationsspielen zum Deutschen Eishockey-Pokal in der kommenden Saison 2005/2006. Der Schlittschuh-Club trifft in dieser Qualifikation jetzt noch zweimal auf den SC Mittelrhein Neuwied (7.1.2005 in Neuwied, 18.2.2005 in der Deutschlandhalle) sowie im Rückspiel am 4.2.2005 in Hannover noch einmal auf die Indians.

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

AufstiegsplayOffs zur DEL2