BSchC: Play-Off-Stand 1:1 gegen Hannover

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Berliner Schlittschuh-Club Preussen konnte am Samstagabend nicht an die erfolgreiche Leistung des Donnerstag-Heimspiels gegen die EC Hannover Indians anknüpfen. Während es in Berlin einen klaren 4:1 Sieg und damit die

1:0 – Führung in der Play-Off-Serie gab, setzte es beim ersten Spiel in Hannover eine aufgrund zweier verschlafener Drittel verdiente 2:3 (0:1, 0:2,

2:0) Niederlage. Die über weite Strecken des Spiels Willensstärkere

Indians-Mannschaft konnte so im Viertelfinale zum 1:1 ausgleichen. Für die

Preussen trafen Scott Matzka und mit der Schlusssirene Marco Rentzsch.

Die vom Stadionsprecher angegeben fast 3.500 Zuschauer am Pferdeturm gaben

dem Spiel eine DEL-taugliche Play-Off-Atmosphäre. Die fast 500 Preussen-Fans

unter den Zuschauern trieben ihr Team vor allem im letzten Abschnitt nach

vorne. Mit ein wenig mehr Glück wäre auch an diesem Abend noch mehr drin

gewesen – wenn dies auch unverdient gewesen wäre.

Spiel 3 der Play-Off-Viertelfinalserie bestreitet das Team des Berliner SC

Preussen am Ostermontag, 28. März um 16 Uhr in der heimischen

Deutschlandhalle gegen die Hannoveraner. Eine deutliche Leistungssteigerung

wird für einen erfolgreichen Spielverlauf notwendig sein – und die

lautstarke Unterstützung der Preussen-Fans. Die Kassen der Deutschlandhalle

öffnen am Montag bereits um 14:00 Uhr.

Eines steht bereits jetzt fest: Spiel 4 dieser Serie findet am nächsten

Freitag Abend in Hannover statt.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...