BSchC: Play-Off-Stand 1:1 gegen Hannover

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Berliner Schlittschuh-Club Preussen konnte am Samstagabend nicht an die erfolgreiche Leistung des Donnerstag-Heimspiels gegen die EC Hannover Indians anknüpfen. Während es in Berlin einen klaren 4:1 Sieg und damit die

1:0 – Führung in der Play-Off-Serie gab, setzte es beim ersten Spiel in Hannover eine aufgrund zweier verschlafener Drittel verdiente 2:3 (0:1, 0:2,

2:0) Niederlage. Die über weite Strecken des Spiels Willensstärkere

Indians-Mannschaft konnte so im Viertelfinale zum 1:1 ausgleichen. Für die

Preussen trafen Scott Matzka und mit der Schlusssirene Marco Rentzsch.

Die vom Stadionsprecher angegeben fast 3.500 Zuschauer am Pferdeturm gaben

dem Spiel eine DEL-taugliche Play-Off-Atmosphäre. Die fast 500 Preussen-Fans

unter den Zuschauern trieben ihr Team vor allem im letzten Abschnitt nach

vorne. Mit ein wenig mehr Glück wäre auch an diesem Abend noch mehr drin

gewesen – wenn dies auch unverdient gewesen wäre.

Spiel 3 der Play-Off-Viertelfinalserie bestreitet das Team des Berliner SC

Preussen am Ostermontag, 28. März um 16 Uhr in der heimischen

Deutschlandhalle gegen die Hannoveraner. Eine deutliche Leistungssteigerung

wird für einen erfolgreichen Spielverlauf notwendig sein – und die

lautstarke Unterstützung der Preussen-Fans. Die Kassen der Deutschlandhalle

öffnen am Montag bereits um 14:00 Uhr.

Eines steht bereits jetzt fest: Spiel 4 dieser Serie findet am nächsten

Freitag Abend in Hannover statt.

Ein neuer Stürmer für die Crocodiles Hamburg
Kenneth Schnabel kommt vom Adendorfer EC

​Kenneth Schnabel wird ab sofort das Trikot der Crocodiles Hamburg tragen. Der 26-jährige Stürmer bringt die Erfahrung aus 255 Oberligapartien und 293 erspielten Pun...

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

Indians gewinnen mit 4:3 nach Penaltyschießen
Trappers können auch im zweiten Anlauf Pferdeturm nicht stürmen

​Das war ein Start, wie er im Buche steht. Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas zeigte in Ansätzen bereits seine Qualitäten, schoss ein Tor der Extraklasse und zeigte da...

Trappers nur noch fünf Punkte vor den Scorpions
Hannover Indians zementieren Platz drei mit Sieg gegen Tilburg

​Das war so ein Sieg für den Geschmack des Publikums. Mit dem 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellenführer der Oberliga Nord machten es die Hannover Indians wie...

4:3 nach Overtime gegen Herne
André Huebscher schießt die Füchse zum Derbysieg

​Torhüter müssen in der Regel nicht schnell schlittschuhlaufen. Sebastian Staudt gab dennoch Gas, stürmte auf André Huebscher zu, bremste nicht ab, sondern sprang de...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...