BSchC: Klassiker im Spitzenspiel gegen Rosenheim

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Berliner Schlittschuh-Club Preussen konnte seine beiden Spiele in der laufenden Woche erfolgreich gestalten. Zuerst wurden am Dienstagabend in einem spannenden und zum Teil hochklassigen Spiel die Heilbronner Falken mit 4:3 (3:1, 1:1, 0:1) in der heimischen Deutschlandhalle geschlagen, dann gab es am Donnerstag im Wellblechpalast ein schwer erkämpftes, am Ende aber auch in der Höhe verdientes 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) bei den Eisbären Juniors.

Am kommenden Sonntag um 16:00 Uhr kommt es jetzt zu einem Klassiker in der Berliner Deutschlandhalle gegen die Starbulls Rosenheim. Die Bayern bringen mit Raimond Hilger einen ehemaligen Top-Spieler mit nach Berlin und haben in ihren Reihen auch die in Charlottenburg bestens bekannten Heinrich Schiffl und Patrick Senger. Über 500 Fans aus Rosenheim haben sich zu diesem Spiel angekündigt und werden ihre Mannschaft unterstützen – auch von Berliner und Brandenburger Seite wird mit einem guten Besuch des Spiel gerechnet – so dass mit einer tollen und diesem Spiel würdigen Kulisse gerechnet werden darf.

Je nachdem wie die Partie der Rosenheimer am Freitag Abend gegen Ravensburg ausgeht und wie sich die Neuwieder in Heilbronn schlagen kann es am Sonntag ein wirkliches Spitzenspiel in der Deutschlandhalle geben.

Bei der Partie gegen Heilbronn und auch bei seinem nächsten Shoot-Out bei den Eisbären war Torwart Marko Suvelo wieder einmal der große Rückhalt seines Teams. Gegen Heilbronn trafen für die Preussen Dennis Meyer, Scott Matzka, Yvon Corriveau und Doug Murray, die Eisbären wurden von Patrick Czajka sowie erneut Doug Murray und Dennis Meyer erlegt.

Gegen Rosenheim hat der Schlittschuh-Club noch eine Rechnung zu begleichen: Bei der 1:4 Niederlage im Meisterrundenhinspiel in Rosenheim hatten die Bayern die zuvor 30 Pflichtspiele andauernde Siegesserie der Berliner beendet - Grund genug für das Team des BSchC mit aller Entschlossenheit in dieses Spiel zu gehen.

Zum Abschluss der Meisterrunde kommt es am Dienstag, den 22.3. in Ravensburg zum Rückspiel gegen den in Berlin mit 5:2 bezwungenen EVR – spätestens dann stehen die Platzierungen der Teams in den Meisterrundengruppen A und B und damit auch die Begegnungen des Play-Off-Viertelfinales fest.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleib weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...

Michael Schaaf nächster Neuzugang der Ice Dragons
Verteidiger wechselt aus Hamm nach Herford

​Der Herforder EV gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Mit Michael Schaaf wechselt ein Defensivmann vom Westfalenkonkurrenten Hammer Eisbären...

21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...