BSC und BSC Preussen GmbH unterzeichnen Kooperationsvertrag

Lizenzunterlagen eingereichtLizenzunterlagen eingereicht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Mittwoch, 12. Mai, war es so weit. Der Berliner Schlittschuh-Club e.V. und die Berliner Schlittschuh-Club Preussen GmbH haben ihre Zusammenarbeit besiegelt und den über mehrere Wochen ausgehandelten Kooperationsvertrag unterzeichnet. Damit kehrt der Deutsche Rekord-Meister, der bislang 20 Titel gesammelt hat, in das Profi-Eishockey zurück. "Es besteht die gemeinsame Zielsetzung, neben der Teilnahme der Berliner Schlittschuh-Club GmbH an der ESBG-Oberliga in der Saison 2004/05 eine leistungsorientierte Nachwuchsarbeit unter dem Dach des Berliner Schlittschuh-Clubs aufzubauen", erklärte BSC-Präsident Detlef Wartenberg. Der Stammverein und die Spielbetriebs-GmbH bleiben juristisch und wirtschaftlich unabhängig. Die GmbH wird als organisatorisch und wirtschaftlich selbständige Einheit den Spielbetrieb der ersten Mannschaft durchführen und finanzieren. Die GmbH unterstützt allerdings auch die Nachwuchsarbeit des Stammvereins. Damit ist die Grundlage für den Spielbetrieb in der Oberliga geschaffen. Die Lizenzierungsunterlagen müssen nun bis zum 30. Mai bei der ESBG eingehen.

Oberliga Playoffs

Samstag 20.04.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne