Bogdan Selea neu im Team von Deggendorf Fire

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zahlreiche Fans waren am Samstagabend im Stadion, als Trainer Norbert Weber erstmals den Deggendorfer SC auf dem kalten Untergrund zum Training bat. Das Hauptinteresse galt selbstverständlich den Neuzugängen. Neben den bereits vermeldeten Spielern auch zwei unbekannte Gesichter: Bogdan Selea und Andreas Geisberger.

Selea gehört bereits fix zum Kader für die anstehende Spielzeit. Der gebürtige Rumäne kommt von den Jokern aus Kaufbeuren, mit denen er letzte Saison den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffte, nach Deggendorf. Der 1,94 Meter große und 90 Kilogramm schwere Angreifer brachte es dabei auf 28 Tore und 29 Vorlagen in 61 Spielen. Satte 177 Minuten musste er in der Kühlbox absitzen. Vor seinem Engagement im Allgäu war der 29-Jährige durchweg in der 2. Bundesliga für Schwenningen und die Eisbären aus Regensburg aktiv. Für Rumänien nahm er an drei Weltmeisterschaften teil. Selea ist aber im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft und fällt nicht unter das Ausländerkontingent.

Für einen Vertrag bei Fire will sich Andreas Geisberger empfehlen. Trotz seines jungen Alters von 23 Jahren kann Geisberger bereits auf Erfahrung aus mehreren Spielzeiten in der 2. Bundesliga für Wolfsburg und Landsberg zurückgreifen. Zuletzt war er für seinen Stammverein Rosenheim in der Oberliga aufgelaufen. Der Verteidiger wird vermutlich auch das Heimspiel gegen Regensburg bestreiten, bevor endgültig über eine

Verpflichtung entschieden wird.

Maximilian Otte geht nach Selb
Daniel Tratz bleib beim Höchstadter EC

Seit 2009 gehört Daniel Tratz zum Höchstadter EC, mittlerweile sogar in Doppelfunktion: Als Spieler und als Teammanager verbindet er Mannschaft und Vorstandschaft de...

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...