Böse Klatsche für die Indians

Böse Klatsche für die IndiansBöse Klatsche für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit

einem, in der Höhe, unerwarteten 3:8 gegen den EV Füssen, verabschiedeten sich

die Hannover Indians vor über 4000 Zuschauern von seinen Fans am Pferdeturm aus

der Vorrunde der Oberliga.

Das Spiel: Bereits nach

wenigen Minuten war klar, das der holländische Hauptschiedsrichter de Wilde die

Hauptrolle am gestrigen Abend spielen wird. Sechs Strafen in der Anfangsphase

ließen keinen wirklichen Spielfluss aufkommen, so das fast folgerichtig die

Füssener in der sechsten Minute durch Andrej Naumann bei doppelter Überzahl in

Führung gingen. Zwar kamen die Indians drei Minuten später durch Jamie

Chamberlain zum Ausgleich, doch in der Folgezeit zogen die Gäste

ergebnistechnisch davon. Bedingt durch eine Inflation an Strafzeiten, gelangen

den Leoparden sieben Treffer, davon sechs bei eigener Überzahl. Den  Gastgebern gelang zwischen der 32. und 35.

Minute durch Adam Dewan der 3:5 Anschluss, doch brachten sie sich durch einige

Undiszipliniertheiten - auch bedingt durch die kuriose Regelauslegung des

Unparteiischen – immer wieder selbst um den Lohn ihrer Arbeit. In der 56.

Minute vergab noch Rob Hisey, bei seinem Penalty, die Chance zur

Ergebniskosmetik.

Stimmen: Kent Todd

(Hannover), der den in Herne weilenden Joe West vertrat: „Jedes Spiel ist

schwer, wenn man drei Strafen in den ersten fünf Minuten bekommt. Wir wissen

alle, das teilweise die Schiedsrichterleistungen nicht dem Niveau der Oberliga

entsprechen, aber müssen einen Weg finden daraus zu lernen. Auf der Strafbank gewinnt

man keine Spiele. Schiedsrichter hin oder her, unsere Leistung war heute nicht

gut.“

Dave

Rich (Füssen): „Ich hätte nicht erwartet dass das Ergebnis so hoch ausfällt.

Die Indians haben für Oberligaverhältnisse eine Traummannschaft, den

Unterschied haben wir heute nicht gesehen. Die Leistung des Schiedsrichters war

gerecht. Hannover hat sehr undiszipliniert gespielt. Wenn sie so weiter

spielen, spielen sie nächstes Jahr wieder Oberliga.“

Statistik: 0:1 (5:27)

Naumann (Bezshchasnyy, Bindl) 5-3; 1:1 (8:10) Chamberlain (Hisey, Del Monte)

5-4; 1:2 (15:43) Orr (Maaßen, Burgess); 1:3 (20:42) Bindl (Friedl, Bezshchasnyy)

5-4; 1:4 (25:03) Naumann (Friedl, Bindl) 5-4; 1:5 (28:09) Krull (Helmbrecht,

Orr) 5-4; 2:5 (31:07) Dewan (Hisey, Stolikowski); 3:5 (34:35) Dewan (Hisey,

Stolikowski) 4-5; 3:6 (38:24) Burgess (Helmbrecht, Orr) 5-4; 3:7 (57:10) Burgess

(Orr, Maaßen) 5-4; 3:8 (58:22) Häfele (Ziegler, Völk)

Strafminuten:

Hannover 37 + 10 für Dewan, Del Monte, Stolikowski, Schadewaldt +

Spieldauerdisziplinarstrafe für Dewan, Doyle – Füssen 22

Schiedsrichter:

de Wilde

Zuschauer:

4056

Jens

Wilke

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde