Blue Lions vom Virus erfasst: das Derby-Fieber

Drei Neue in LeipzigDrei Neue in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Spiel gegen die Dresdner Eislöwen geht es am Dienstag (Blue Lions Arena, Alte Messe, Halle 6, 20 Uhr) nicht nur um drei Punkte, sondern auch um viel Prestige. Die Messestädter wollen zudem ihre Saison-Bilanz gegen den Spitzenreiter aus der Landeshauptstadt aufbessern. Bisher steht für die Blue Lions bei vier Niederlagen nur ein Sieg zu Buche.

Beide Teams sind für die Play-offs bereits qualifiziert. Doch speziell die Leipziger kämpfen noch um eine bessere Ausgangssituation für die Aufstiegsrunde. Bei einem Sieg gegen Dresden und einer gleichzeitigen Niederlage von München beim heimstarken EHC Klostersee ist der Sprung auf Platz zwei möglich. Dieser wiederum garantiert ein zusätzliches Heimspiel im Play-off-Viertelfinale.

"Das wäre ein Riesenvorteil", unterstreicht Goalie Thomas Zellhuber, "denn wie gesehen, werden die meisten Punkte zu Hause geholt." Für die Partie gegen Dresden ist dem Goalie nicht bange. "Wir haben in der Meisterrunde alle vier Heimspiele gewonnen. Warum sollte diese Serie reißen? Die Verletzungsmisere hat das Team noch enger zusammengeschweißt. Jeder weiß um die Bedeutung des Spiels und wird mit entsprechender Einstellung die Aufgabe angehen."

Der Tabellenführer aus Dresden kommt laut Coach Jiri Kochta ohne Angst in den "fremden Löwenkäfig". Der Tscheche hat seine Männer eingeschworen, den "Platz an der Sonne" zu verteidigen. "Wir freuen uns auf den Fight gegen Leipzig."

Zum Sachsen-Schlager setzt Lions-Torwart Zellhuber auch wieder auf das volle Programm von den Rängen. "Wir haben uns eine ausverkaufte Halle verdient. Ich hoffe, dass uns die Fans genauso nach vorne peitschen wie zuletzt gegen Klostersee."

Bisher sind für das Derby schon rund 1000 Karten im Vorverkauf abgesetzt. Tickets gibts natürlich noch an der Abendkasse. Sitzplätze kosten 12,50 Euro, Stehplatz 9 Euro. Ermäßigte Karten gibt's für 8 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen 5 beziehungsweise 6 Euro.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...