Blue Lions stürmen an die Tabellenspitze

Drei Neue in LeipzigDrei Neue in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Blue Lions Leipzig bleiben weiter in der Erfolgsspur, nach dem schon fast erwarteten Sieg am Freitag gegen die Eisbären Juniors (7:1) legten die Messestädter am Sonntag nach. In der Rostocker Schillingallee kamen die Travnicek-Schützlinge zu einem doch etwas überraschenden 5:2-Auswärtssieg. Damit übernahmen die Löwen die Tabellenführung in der Oberliga Nord.

Wie schon am Freitag drückte Neu-Löwe Lars Müller dem Spiel seinen Stempel auf. Ein Tor erzielte er selbst, drei weitere bereitete er vor. Und auch „keniglich” wurde es endlich, ohne seinen Bruder Max (Handverletzung) traf Kasper Kenig zweimal ins Schwarze und ließ so die zuletzt doch etwas lauter werdende Kritik am finnischen Sturmduo ersteinmal verstummen. Der am Freitag noch leer ausgegangene Michael Henk, legte diesmal mit seinem 1:0 für die Löwen nach 17 Minuten den Grundstein zum Lions-Sieg und zeigte das Coach Travnicek mit der Reihe Michael Henk, Lars Müller und Tom Fiedler, die am Freitag erstmals in dieser Zusammensetzung spielte, einen „Volltreffer” gelandet zu haben scheint. Kurz vor dem ersten Pausentee erhöhte Tom Fiedler auf 2:0. Die an diesem Abend eigentlich nur in eigener Überzahl wirklich gefährlichen Piranhas nutzten dann auch ein selbiges zum 1:2-Anschlusstreffer nach knapp 30 Minuten. Doch wieder zeigten sich die Leipzigern besondern in den letzten drei Minuten löwenstark. Zunächst nutzte Lars Müller eine doppelte Überzahl zum 1:3, vier Sekunden vor der zweiten Sirene sorgte Kasper Kenig mit dem 1:4 bereits für eine Vorentscheidung. Als Paul Stratmann mit einem weiteren Powerplaytreffer Rostock wieder auf 2:4 heran brachte, keimte nochmal so etwas wie Hoffnung in der Schillingallee, doch spätestens mit dem 2:5 durch Kasper Kenig knapp zwei Minuten vor dem Ende wurde auch diese Hoffung der Ostseestädter ad acta gelegt.

Am kommenden Freitag trifft der frischgebackene Tabellenführer aus Leipzig (punktgleich mit Hannover) zunächst auswärts auf die Roten Teufel Bad Nauheim und zwei Tage später in der Blue-Lions-Arena auf den Herner EV (18 Uhr).

Tore: 0:1 (16:12) Michael Henk (Tom Fiedler, Lars Müller), 0:2 (19:28) Tom Fiedler (Lars Hoffmann, Florian Eichelkraut), 1:2 (29:01) Kevin Richardson (Kyle Piwowarczyk, Jon Hedberg/5-4), 1:3 (37:14) Lars Müller (Kasper Kenig, Lars Hoffmann/5-3), 1:4 (39:56) Kasper Kenig (Lars Müller, Christopher Kasten), 2:4 (48:30) Paul Stratmann (Viatcheslav Koubenski, David Hördler/5-4), 2:5 (58:17) Kasper Kenig (Lars Müller, Jens Müller). Strafen: Rostock 18, Leipzig 18. Zuschauer: 1377. (Quelle: www.eishockey-leipzig.de)

Indians rücken auf Platz vier vor – Mittelfeld so kompakt wie nie zuvor
EV Duisburg sorgt im Derby gegen Herne für den Tagesknaller

​Jetzt sind es wieder vier Gruppen, die für Spannung in der Oberliga Nord sorgen. Ganz oben Tilburg und Herne. Während Tilburg die Essener Tiefe mit Glück umschiffte...

Sieg nach drei Niederlagen in Folge
Eisbären Regensburg bezwingen Rosenheim mit 5:3

​Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Eisbären Regensburg im Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim Wiedergutmachung betreiben. Tatsächlich waren die Hausherr...

Zwei wichtige Punkte erkämpft
Zwei Verletzte trüben Siegesfeier der Selber Wölfe

​Die Siegesserie der Selber Wölfe Wölfe in der Meisterrunde der Selber Wölfe hält mit dem 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EC Peiting weiter an. ...

2:1-Sieg für Deggendorf
Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

​Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 u...

3:1-Arbeitssieg gegen starke Miesbacher
ERC Sonthofen fährt erneuten Erfolg in der Relegation ein

​In der Relegationsrunde mit den besten Bayernligisten fuhr der ERC Sonthofen im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Die Bulls besiegten den TEV Miesbach mit 3:1 (2:...

Trainer bleibt in Rosenheim
Starbulls und John Sicinski verlängern Zusammenarbeit

​Die Starbulls Rosenheim und Cheftrainer John Sicinski arbeiten auch über die laufende Saison hinaus weiterhin zusammen. Beide Seiten einigten sich im Laufe der Woch...

Am Sonntag kommt Füssen
Schütt-Debüt bei den Starbulls Rosenheim in Regensburg

​Das anstehende zweite Spielwochenende der Meisterrunde der Oberliga Süd steht aus Sicht der Starbulls Rosenheim im Zeichen des Debüts von Dennis Schütt. Der von den...

Ein Dankeschön für Taucha
Im Advent 2020 kehren die Icefighters Leipzig nochmal kurz zurück

​Sechs Jahre lang war Taucha die Heimat der Icefighters Leipzig. Im unvergessenen Eiszelt wurden Siege gefeiert und Niederlagen gemeinsam überwunden. „Ohne diese Eta...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 17.01.2020
Füchse Duisburg Duisburg
6 : 4
Herner EV Herne
Krefelder EV Krefeld
3 : 8
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
4 : 1
Crocodiles Hamburg Hamburg
ESC Moskitos Essen Essen
3 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Indians Hannover
3 : 0
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
3 : 5
Hannover Scorpions Hannover
Sonntag 19.01.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Indians Hannover
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 17.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 1
EV Lindau Lindau
Selber Wölfe Selb
5 : 4
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
SC Riessersee Riessersee
ECDC Memmingen Memmingen
2 : 0
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 19.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!