Blue Lions starten gegen Neuwied in Play-offs

Drei Neue in LeipzigDrei Neue in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Derby-Sieg gegen Dresden blieb den Blue Lions Leipzig nicht viel Zeit zum Feiern. Schon am Donnerstag beginnt die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga. Der Gegner im Play-off-Viertelfinale heißt SC Mittelrhein-Neuwied. "Was jetzt kommt, ist alles Zubrot", macht Blue Lions-Coach Frank Gentges klar. "Aber wir haben Blut geleckt, wollen unbedingt weiterkommen." Auch für Verteidiger Daniel Sevo ist noch lange nicht Endstation. "Wir haben einen super Lauf. Den müssen wir nutzen."

In dem Duell trifft der Tabellenzweite der Staffel A aus Neuwied auf den Tabellendritten der Staffel B, die Blue Lions Leipzig. Die Bären aus Rheinland-Pfalz haben im Modus "Best of Five" den Vorteil, dass das möglicherweise entscheidende fünfte Match in eigener Halle ausgetragen wird. Die Leipziger wollen das verhindern. "Wir peilen gleich am Donnerstag einen Auswärtssieg an und könnten dann mit zwei Heimsiegen den Einzug ins Halbfinale perfekt machen", so Frank Gentges. Defensiv-Spezialist Sevo spekuliert dabei auf Kontertore.

Die Vorzeichen zum Play-off-Auftakt stehen gut für die Messestädter. In Hin- und Rückrunde bissen sich die Lions zu drei Siegen gegen Neuwied. Das aber zählt laut Coach Gentges nicht mehr. Er erwartet den Gegner "Bären"-stark. "In den Play-offs fängt alles wieder bei Null an. Neuwied wird uns alles abverlangen. Nichts desto trotz sollte meine Play-off-Erfahrung und die vieler meiner Cracks das Weiterkommen sichern." Schließlich das Update aus dem Lazarett: Dimbat (nach Rippenbruch) und Mayr (nach Bronchitis) erholen sich und werden die Löwen-Reihen am Donnerstag wieder verstärken. Für Grein, Görlitz und Keyes hat der Arzt dagegen weiter den Daumen gesenkt. Das erste Bully zum ersten Heimspiel in den Play-offs ist am Samstag um 17.30 Uhr (Blue Lions Arena, Alte Messe, Halle 6). Frank Gentges macht noch einmal Werbung in eigener Sache: "Da brennt das Eis. Bei uns schläft keiner ein."

Neuzugang vom ERC Sonthofen
Sean Morgan verstärkt die Defensive der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben die Deutschland-Cup-Pause genutzt, um für Verstärkung in der Defensive zu sorgen. Ab sofort wird der Lindauer Kader durch den Verteidi...

Erfolgloses Wochenende für die Alligators
Daniel Sikorski spielt wieder für den Höchstadter EC

​Das Wochenende startete mit einer Überraschung, denn neben Neuzugang Robert Hechtl stand mit Daniel Sikorski ein wohlbekanntes, aber unerwartetes Gesicht auf dem Ei...

3:2-Erfolg nach regulärer Spielzeit
Hannover Scorpions bringen Indians-Festung zu Fall

​Mit einem knappen, letzten Endes aber verdienten 3:2 (2:1, 0:0, 1:1) am ausverkauften Pferdeturm holten sich die Hannover Scorpions nicht nur drei Punkte in der Obe...

Deutlicher Heimsieg gegen den Höchstadter EC
Memminger Indians auf dem Vormarsch

​Der ECDC Memmingen hat sein Heimspiel gegen den Höchstadter EC mit 7:2 (2:1, 2:1, 3:0) gewonnen. Die Indians setzten sich in einer intensiven und kampfbetonten Part...

Weiterhin Doppelspitze in der Oberliga Nord
Hannover Scorpions lassen sich auch von Indians nicht aufhalten

​Das Spiel des Tages in der Oberliga Nord bei den Hannover Indians ging mit 3:2 an die Hannover Scorpions, die damit gleich neun Punkte Differenz zwischen sich und d...

6:2 gegen die Löwen
Eisbären Regensburg verbuchen Pflichtsieg gegen Waldkraiburg

​Wer glaubt, dass die Partie zwischen dem Tabellenführer der Oberliga Süd und dem Schlusslicht eine deutliche Sache werden würde, der sah sich zumindest im ersten Ab...

Erfolg gegen die Selber Wölfe
Zweimal 3:2 – Starbulls Rosenheim springen auf Tabellenrang zwei

​Einen erfolgreichen Start nach der Spielpause haben die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd hingelegt. Dem verdienten 3:2-Auswärtserfolg am Freitagabend gegen d...