Blamage in Landsberg

Blamage in LandsbergBlamage in Landsberg
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den ersten beiden Dritteln liefen die Habichte in erster Linie hinterher und die Gastgeber deckten Max Englbrecht aus allen Lagen mit Schüssen ein. Der erwischte erneut einen eher schwachen Tag und kassierte in der achten Minute die unglückliche Führung durch Michel Maaßen. Gegen den Überzahltreffer von Igor Bacek kurz vor Ende des ersten Drittels war er dagegen machtlos. Doch auch im zweiten Abschnitt lief bei Passau nicht viel zusammen und die Stürmer scheiterten immer wieder an einem gut aufgelegten Patrick Ashton im Landsberger Gehäuse. Dadurch zogen die Lechstädter im zweiten Drittel durch zwei weiter Powerplaytreffer auf 5:0 davon. Erst im letzten Drittel kamen die Habichte durch Kapitän Mike Smazal zum 1:5-Anschlusstreffer. Doch Passau-Schreck Maaßen konterte wenig später mit dem 6:1. Für die Black Hawks konnte zwar Vincenz Mayer nochmals auf 6:2 verkürzen, aber mit Troy Bigham setzte der beste Spieler des Abends den ernüchternden Schlusspunkt unter die Partie. Die Black Hawks haben zwar die Playoffteilnahme bereits sicher, jedoch muss sich die Mannschaft von Jukka Ollila wieder enorm steigern um Platz fünf nicht doch noch an Klostersee oder Deggendorf abzugeben.

Tore: 1:0 (7:31) Michel Maaßen (Alexander Thiel, Philipp Michl), 2:0 (19:17) Igor Bacek (Troy Bigam, Benjamin Barz/5-4), 3:0 (21:27) Florian Brenninger (Alexander Thiel, Christian Neuert), 4:0 (29:31) Troy Bigam (Benjamin Barz, Igor Bacek/5-4), 5:0 (32:52) Nick Anderson (Troy Bigam, Benjamin Barz/5-4), 5:1 (42:59) Heiko Smazal (Daniel Bucheli, Vincenz Mayer/5-4), 6:1 (48:31) Michel Maaßen (Philipp Michl, Thomas Zeck), 6:2 (53:02) Vincenz Mayer (Daniel Bucheli, Florian Müller), 7:2 (58:02) Troy Bigam (Benjamin Barz, Igor Bacek). Strafen: Landsberg 8, Passau 10. Zuschauer: 430.

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Weitere Gespräche laufen
Herner EV bestätigt nach Saisonende neun Abgänge

​Knapp eine Woche nach dem Ende der eigenen Oberliga-Nord-Saison gibt der Herner EV neun Abgänge bekannt. „Wir bedanken uns bei allen Akteuren, dass sie unsere Farbe...

Stürmer bleiben an Bord
Starbulls Rosenheim verlängern mit Daxlberger und Heidenreich

​Zwei weitere Akteure gehen auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim aufs Eis: Die Angreifer Dominik Daxlberger und Simon Heidenreich haben ihre ausl...

Junger Stürmer kam aus Kaufbeuren
Louis Latta bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Louis Latta hat ein weiterer Stürmer aus dem letztjährigen Kader seinen Vertrag...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs