Black Hawks mit neuer Führungsstruktur

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der alte Vorsitzende der EHF Passau Black Hawks ist auch der neue. Christian Eder wird auch in den kommenden zwei Jahren die Geschicke des Vereins leiten, der in den letzten vier Jahren einen kometenhaften Aufstieg geschafft hat. In Zukunft sind die Aufgaben aber auf mehrere Schultern verteilt, „schließlich wird die Arbeit bei uns nicht weniger, ganz im Gegenteil“, betont Eder. Sein Stellvertreter ist ein neues Gesicht in der Hawks-Führungsriege. Der Passauer Immobilienkaufmann Stefan Brand wurde von den Vereinsmitgliedern, genau wie seine Vorstandskollegen in ihren Ämtern, einstimmig als zweiter Vorsitzender gewählt.

Positiv fiel der Bericht des Vorsitzenden Christian Eder zur Situation der EHF Passau Black Hawks aus. Die Zahl der Mitglieder sei auf aktuell 404 angewachsen, mehr als die Hälfte davon sind Jugendliche, so der Vorstand. Ein Indiz, wie groß bei den Hawks das Kapitel Jugendarbeit geschrieben wird, in der kommenden Saison werden vier Nachwuchsmannschaften im Punktspielbetrieb an den Start gehen. Besonders erfreulich sei die Finanzlage, so Eder. Im dritten Jahr in Folge sei es gelungen, ein positives Ergebnis zu erzielen und weitere Rücklagen zu bilden. Im Eishockey mit Sicherheit keine Selbstverständlichkeit.

Binnen vier Jahren hat die erste Mannschaft der Black Hawks den Sprung von der Bezirksliga in die Oberliga geschafft. „Eine Entwicklung, die uns unglaublich freut, die wir aber so nicht erwarten konnten und durften“, bemerkte Vorsitzender Christian Eder am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung. Dennoch habe man im Verein rechtzeitig die Weichen in die richtige Richtung gestellt. Finanziell stehen die Black Hawks auf gesunden Beinen, die Jugendabteilung wird immer größer. „Das sind doch gute Gründe, sich für den Verein zu engagieren“, erklärt Stefan Brand, neuer 2. Vorsitzender der Black Hawks. Der Passauer Immobilienkaufmann ist nach eigener Aussage binnen kurzer Zeit ein Fan der Hawks geworden. Sein Amtsvorgänger Hans Dorfner wacht in Zukunft über die finanziellen Angelegenheiten im Verein. Er betont, dass sich bei den Hawks alles in einem fest vorgegebenen Rahmen bewegen wird, „Experimente machen wir nicht.“ Es gäbe zu viele negative Beispiele, denen die Hawks nicht noch eines hinzufügen wollen, so Dorfner. Für den sportlichen Bereich bleibt Karl-Heinz Duschl verantwortlich. „Im Moment basteln wir natürlich an einer schlagkräftigen Oberligamannschaft. Ich denke unsere Chancen stehen nicht schlecht“, lächelt der ehemalige Torhüter. In der kommenden Saison bekommen die Hawks im Seniorenbereich Zuwachs. Die 1b-Mannschaft geht in der Bezirksliga an den Start, die Fans dürfen sich auf spannende Derbys mit Regen oder Waldkirchen freuen. Dabei sollen vor allem die Jugendspieler der Hawks Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln. Denn auf den Nachwuchs legen die Hawks weiter großen Wert. „Natürlich können wir in der kurzen Zeit kein Top-Stars aus dem Hut zaubern, aber wir entwickeln uns sehr gut“, freut sich der neue Jugendleiter Reiner Popp. Seine beiden Söhne spielen bei den Young Hawks, es sei „Ehrensache, dass ich mich bei den Hawks engagiere und für die Koordination der Jugend verantwortlich bin.“ In Sachen Organisation ist bei den Hawks nun Heinz Geisenberger verantwortlich. Im Moment hat der Inlinehockeybeauftragte alle Hände mit der Organisation der IIHF-Inlinehockey-Weltmeisterschaft zu tun. „Im Winter versuche ich dann dafür zu sorgen, dass in der Passauer Eis-Arena alles nach Plan läuft. Hinter den Kulissen gibt es unglaublich viel zu tun aber ich freue mich auf die Aufgabe“, so Geisenberger.

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs