Black Hawks beenden reguläre Saison auf Platz 5

Black Hawks beenden reguläre Saison auf Platz 5Black Hawks beenden reguläre Saison auf Platz 5
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Es ist natürlich schwer für die Mannschaft sich dann auf solche Spiele einzustellen. Es geht um nichts und der Saisonhöhepunkt steht unmittelbar vor der Tür. Da will sich natürlich auch keiner mehr verletzten um der Mannschaft in den Playoffs auch weiterhelfen zu können“, so der sportliche Leiter Marcus Petri. Das Spiel ging schließlich mit 1:6 (0:1, 0:2, 1:3) gegen den EHC Klostersee verloren.

Dennoch präsentierten sich die Black Hawks zu Beginn der Partie konzentriert und ließen kaum Chancen für die Gastgeber zu. In der zwölften Minute kam der EHC Klostersee durch Verteidiger Bergmann dennoch zum Führungstreffer. Im zweiten Drittel wurde das Spiel dann etwas hitziger. Für den EHC Klostersee ging es immerhin noch um Platz sechs, den man noch an Deggendorf hätte verlieren können. Zumeist trafen die Strafen aber dann auch gleich beide Teams, so dass Überzahlmöglichkeiten dennoch Mangelware blieben. Durch Treffer von Valentin Scharpf und Braydon Cox zogen die Gastgeber im zweiten Drittel noch auf 3:0 davon. Auch im letzten Spielabschnitt blieb verständlicherweise der Passauer Sturmlauf aus. Ruhig und besonnen wollte man das letzte Spiel vor den Play-offs beenden. Nachdem Braydon Cox das 4:0 für den EHC Klostersee erzielt hatte, war es Stürmer Vincenz Mayer der doch noch für den Ehrentreffer in der Grafinger Scheune sorgte. Durch zwei weitere Treffer von Meier und Kapitän Gert Acker schraubte die Mannschaft von Doug Irwin das Ergebnis in den Schlussminuten noch nach oben. „Das ist jetzt kein Beinbruch. Die Jungs haben eine Klasse-Saison gespielt, die uns alle positiv überrascht hat. Die heiße Phase geht am kommenden Wochenende erst richtig los. In den Playoffs muss die Mannschaft zeigen was sie wert ist“, so Vorstand Christian Eder.

Tore: 1:0 (11:39) Matthias Bergmann (Jared Mudryk, Braydon Cox), 2:0 (22:04) Valentin Scharpf (Gert Acker, Levin Schumacher), 3:0 (28:01) Braydon Cox (Jared Mudryk, Max Kaltenhauser), 4:0 (47:15) Braydon Cox (Jared Mudryk, Max Kaltenhauser), 4:1 (49:14) Vincenz Mayer (Daniel Bucheli, Greg Costa), 5:1 (55:39) Peter Meier (Bernd Rische, Braydon Cox), 6:1 (57:14) Gert Acker (Levin Schumacher, Valentin Scharpf). Strafen: Klostersee 12, Passau 12. Zuschauer: 462.