Bittere 3:4-Niederlage in Dortmund

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitagabend unterlag der Herner EV vor 1317 Zuschauern mit 3:4 nach Verlängerung beim EHC Dortmund. Elche-Verteidiger Marc Hemmerich gelang der Siegtreffer in der vierten Minute der Overtime. Damit beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Peiting noch acht Punkte. In einem spannenden Ruhrpott-Derby durchlebten die Zuschauer ein Wechselbad der Gefühle.

Zunächst dominierten die Herner das erste Drittel und erspielten sich sehr gute Möglichkeiten. In dieser Phase ließ das Team von Coach Jamie McDonald erkennen, welch großes Leistungspotential wirklich in der Mannschaft liegt. In der 13. Minute nutzte Shawn McNeil ein perfektes Zuspiel von Petr Mares zur verdienten HEV-Führung. Dortmund hatte Glück, dass es bei diesem einen Gegentreffer bleiben sollte. Die Elche hätten kurz vor Drittelende während einer Überzahlsituation sogar fast noch den zu diesem Zeitpunkt mehr als schmeichelhaften Ausgleich erzielt. HEV-Torhüter Björn Linda rettete die Führung mit einem ausgezeichneten Reflex.

Zu Beginn des Mitteldrittels hielten die Gastgeber besser dagegen und schienen das Spiel langsam unter Kontrolle zu bekommen. Die Herner nutzten allerdings eine Überzahlsituation zum 2:0 durch Darren Doherty in der 25. Minute. Ein Treffer, der Wirkung zeigte. Das Team von Coach Frank Gentges war angeschlagen. In der 28. Minute unterlief der Herner Defensivabteilung ein kapitaler Fehler im Spielaufbau. Die Elche fingen den Puck im HEV-Drittel ab und verkürzten durch Vitali Stähle auf 1:2. Dieses Tor sollte den Wendepunkt des Spiels bedeuten. Nun sah sich der HEV gefährlichen Angriffen der Gastgeber ausgesetzt. In der 38. Minute gelang Frank Hördler nach schönem Zuspiel von Mikhail Nemirovsky in Überzahl der Ausgleichstreffer.

Im Schlussdrittel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf hohem Niveau mit guten Möglichkeiten für beide Teams. Nachdem der HEV gegen Drittelmitte eine doppelte Unterzahlsituation überstanden hatte, sollte wenig später bei eigener Überzahl das Tor zum 3:2 gelingen. Mika Puhakka hatte in der 53. Minute getroffen. Aufgrund eines weiteren Kapitalfehlers der Herner Defensive erhielten die Gastgeber in der 56. Minute erneut eine Möglichkeit, ins Spiel zurückzukommen. Travis John Sakaluk ließ HEV-Torhüter Björn Linda keine Chance und traf zum 3:3.

Die 64. Minute brachte die Entscheidung. Zunächst erhielt Shawn McNeil eine zwei Minutenstrafe wegen Hakens. Als er seinen Unmut hierüber zum Ausdruck brachte, wurde er erst mit einer Disziplinarstrafe und danach sogar mit einer Spieldauerstrafe belohnt. Die folgene Überzahlsituation nutzte Dortmund zum Siegtreffer.

Tore: 0:1 (12:01) Shawn McNeil (Petr Mares, Darren Doherty), 0:2 (24:21) Darren Doherty (Petr Mares, Michael Hengen/5-4), 1:2 (27:33) Vitali Stähle (Marc Hemmerich, Ryan Martens), 2:2 (37:53) David Hördler (Mikhail Nemirowsky, Jake Brenk/5-4), 2:3 (52:24) Mika Puhakka (Brad Burym, Michael Hengen/5-4), 3:3 (55:35) T.J. Sakaluk (Vitali Stähle, Stephan Kreuzmann), 4:3 (63:41) Marc Hemmerich (Stephan Kreuzmann, T.J. Sakaluk/4-3). Strafen: Dortmund 14 + 10 Roman Weilert, Herne 12 + 10 + Spieldauer (Shawn Mc Neil). Zuschauer: 1317.

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau