Bittere 3:4-Niederlage in Dortmund

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitagabend unterlag der Herner EV vor 1317 Zuschauern mit 3:4 nach Verlängerung beim EHC Dortmund. Elche-Verteidiger Marc Hemmerich gelang der Siegtreffer in der vierten Minute der Overtime. Damit beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Peiting noch acht Punkte. In einem spannenden Ruhrpott-Derby durchlebten die Zuschauer ein Wechselbad der Gefühle.

Zunächst dominierten die Herner das erste Drittel und erspielten sich sehr gute Möglichkeiten. In dieser Phase ließ das Team von Coach Jamie McDonald erkennen, welch großes Leistungspotential wirklich in der Mannschaft liegt. In der 13. Minute nutzte Shawn McNeil ein perfektes Zuspiel von Petr Mares zur verdienten HEV-Führung. Dortmund hatte Glück, dass es bei diesem einen Gegentreffer bleiben sollte. Die Elche hätten kurz vor Drittelende während einer Überzahlsituation sogar fast noch den zu diesem Zeitpunkt mehr als schmeichelhaften Ausgleich erzielt. HEV-Torhüter Björn Linda rettete die Führung mit einem ausgezeichneten Reflex.

Zu Beginn des Mitteldrittels hielten die Gastgeber besser dagegen und schienen das Spiel langsam unter Kontrolle zu bekommen. Die Herner nutzten allerdings eine Überzahlsituation zum 2:0 durch Darren Doherty in der 25. Minute. Ein Treffer, der Wirkung zeigte. Das Team von Coach Frank Gentges war angeschlagen. In der 28. Minute unterlief der Herner Defensivabteilung ein kapitaler Fehler im Spielaufbau. Die Elche fingen den Puck im HEV-Drittel ab und verkürzten durch Vitali Stähle auf 1:2. Dieses Tor sollte den Wendepunkt des Spiels bedeuten. Nun sah sich der HEV gefährlichen Angriffen der Gastgeber ausgesetzt. In der 38. Minute gelang Frank Hördler nach schönem Zuspiel von Mikhail Nemirovsky in Überzahl der Ausgleichstreffer.

Im Schlussdrittel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf hohem Niveau mit guten Möglichkeiten für beide Teams. Nachdem der HEV gegen Drittelmitte eine doppelte Unterzahlsituation überstanden hatte, sollte wenig später bei eigener Überzahl das Tor zum 3:2 gelingen. Mika Puhakka hatte in der 53. Minute getroffen. Aufgrund eines weiteren Kapitalfehlers der Herner Defensive erhielten die Gastgeber in der 56. Minute erneut eine Möglichkeit, ins Spiel zurückzukommen. Travis John Sakaluk ließ HEV-Torhüter Björn Linda keine Chance und traf zum 3:3.

Die 64. Minute brachte die Entscheidung. Zunächst erhielt Shawn McNeil eine zwei Minutenstrafe wegen Hakens. Als er seinen Unmut hierüber zum Ausdruck brachte, wurde er erst mit einer Disziplinarstrafe und danach sogar mit einer Spieldauerstrafe belohnt. Die folgene Überzahlsituation nutzte Dortmund zum Siegtreffer.

Tore: 0:1 (12:01) Shawn McNeil (Petr Mares, Darren Doherty), 0:2 (24:21) Darren Doherty (Petr Mares, Michael Hengen/5-4), 1:2 (27:33) Vitali Stähle (Marc Hemmerich, Ryan Martens), 2:2 (37:53) David Hördler (Mikhail Nemirowsky, Jake Brenk/5-4), 2:3 (52:24) Mika Puhakka (Brad Burym, Michael Hengen/5-4), 3:3 (55:35) T.J. Sakaluk (Vitali Stähle, Stephan Kreuzmann), 4:3 (63:41) Marc Hemmerich (Stephan Kreuzmann, T.J. Sakaluk/4-3). Strafen: Dortmund 14 + 10 Roman Weilert, Herne 12 + 10 + Spieldauer (Shawn Mc Neil). Zuschauer: 1317.

US-Stürmer gegen Weiden im Kader
Lindau Islanders verpflichten Nolan Redler als zusätzlichen Kontingentspieler

​Die EV Lindau Islanders verpflichten einen weiteren Kontingentspieler, um für den kräftezehrenden Saisonendspurt mit vielen Nachholspielen gewappnet zu sein. Der se...

Leipzigs Wolter besiegt Rostock im Alleingang – Krefeld schockt Essen
Hannover Scorpions nehmen auch die Tilburger Hürde

​Die Tilburg Trappers hatten die Chance, den Rückstand auf die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord zu verkürzen – und vergaben diese. Jetzt hat man schon sieben ...

Kantersieg von Erfurt – Limburg überrascht in Leipzig
Herner EV setzte sich im Spitzenspiel gegen Tilburg durch

​Das Spitzenspiel in der Oberliga Nord entpuppte sich auch real als Topspiel. Wie es sich gehört, mussten Herne und Tilburg in die Overtime, in der letztendlich die ...

Memminger Schlappe
Landsberger Wiederauferstehung beschert Überraschungssieg

​Das kommt davon, wenn man 4:1 auswärts führt und im Kopf das Spiel bereits gewonnen hat. Mit 4:1 führte der Tabellendritte, der ECDC Memmingen, bereits bei den HC L...

Längerfristiges Engagement beim Heimatverein
Deggendorfer SC bindet Verteidiger Kevin Lengle

​Der Deggendorfer SC kann die nächste Personalie für die kommende Saison vermelden. Mit Verteidiger Kevin Lengle bindet sich ein Deggendorfer Eigengewächs gleich zwe...

Justin Köpf verlängert seinen Vertrag
Re-Start nach Coronapause: DSC reist nach Höchstadt

​Nachdem beide Partien am vergangenen Wochenende nach Coronafällen beim Deggendorfer SC abgesagt werden mussten, steht für das Team von Trainer Jiri Ehrenberger am F...

Spiele in Landsberg und Deggendorf
Auswärts-Wochenende für den ECDC Memmingen

​Zwei Spiele in der Fremde gilt es für die Memminger Indians am Wochenende zu absolvieren. Am Freitag treten die Indianer in Landsberg an, zwei Tage später geht es z...

Mehr Tiefe für die Offensive
Dominik Piskor wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Nicht wenige Weidener Fans schwelgen in Erinnerungen, wenn sie den Namen „Piskor“ hören. Von 2000 bis 2006 lief Michal Piskor für die Blue Devils auf und war in die...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 25.01.2022
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Mittwoch 26.01.2022
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herner EV Herne
Freitag 28.01.2022
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Samstag 29.01.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Sonntag 30.01.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herforder EV Herford
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Indians Indians
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne