Bislang nur zwei Punkte

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Emscher-Lippe-Halle trifft der Herner EV am Freitag um 20 Uhr auf die Starbulls Rosenheim. Damit kommt es zum vierten Vergleich zwischen den beiden Teams, die vor der Saison zu den Topfavoriten erklärt worden sind. In Oberbayern unterlagen die Herner in spannenden Spielen jeweils mit 4:5 und 2:4. In Gelsenkirchen fiel die Entscheidung sogar erst im Penaltyschießen. HEV-Stürmer Mika Puhakka verwandelte den Sieg bringenden vierten Penalty. Unter dem Strich hat der Herner EV somit nur zwei von neun möglichen Punkten gegen Rosenheim holen können. So wenig Zähler gab es gegen kein anderes Team in dieser Saison. „Beide Spiele in Rosenheim hätten wir frühzeitig zu unseren Gunsten entscheiden können. Diese Versäumnisse wurden jeweils im Schlussdrittel gnadenlos bestraft. Geschenke haben wir daher genug verteilt. Es zählen nur drei Punkte“, so Mika Puhakka.

Trotz der guten Bilanz gegen den HEV und einem sehr guten Saisonstart mit fünf Siegen in Serie sind die Oberbayern mittlerweile auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht und drohen den Anschluss an die zweitplatzierten Peitinger und drittplatzierten Dortmunder zu verlieren. Vielleicht zeigte man sich deshalb in den letzten Wochen sehr aktiv auf dem Transfermarkt. Mit Dylan Stanley, dem 45 Tore und 73 Vorlagen gelangen, konnte der letztjährige Top-Scorer zurückgeholt werden. Auch Matthias Bergmann, der letzte Saison als Verteidiger 30 Tore (!) für die Rosenheimer erzielte, beendete sein Engagement in Hannover und kehrte wieder nach Hause zurück. Zwei Verstärkungen, welche die Gäste in der Offensive noch gefährlicher machen sollten. Großer Rückhalt ist mit Claus Dalpiaz der wohl beste Oberliga-Torhüter. Der 38-jährige ehemalige österreichische Nationaltorwart lässt im Schnitt nur 2,6 Tore pro Spiel zu. Ligaspitze sind die Rosenheimer in Unterzahlsituationen mit einer Erfolgsquote von beeindruckenden 87,67 Prozent.

Die Herner scheinen ihr Formtief nach zuletzt vier Siegen in fünf Spielen überwunden zu haben und sollten vor Selbstvertrauen strotzend in die wichtige Partie gegen den Mitfavoriten gehen. Dabei wird HEV-Coach Jamie McDonald weiterhin auf den verletzten Mark Kosick verzichten müssen. Ob Tom Fiedler bei den Kölner Haien und Jan Niklas Pietsch bei den Krefelder Pinguinen zum Einsatz kommen, wird wohl erst am Spieltag entschieden werden. Sonst sollte jedenfalls der komplette Kader zur Verfügung stehen.

US-Stürmer gegen Weiden im Kader
Lindau Islanders verpflichten Nolan Redler als zusätzlichen Kontingentspieler

​Die EV Lindau Islanders verpflichten einen weiteren Kontingentspieler, um für den kräftezehrenden Saisonendspurt mit vielen Nachholspielen gewappnet zu sein. Der se...

Leipzigs Wolter besiegt Rostock im Alleingang – Krefeld schockt Essen
Hannover Scorpions nehmen auch die Tilburger Hürde

​Die Tilburg Trappers hatten die Chance, den Rückstand auf die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord zu verkürzen – und vergaben diese. Jetzt hat man schon sieben ...

Kantersieg von Erfurt – Limburg überrascht in Leipzig
Herner EV setzte sich im Spitzenspiel gegen Tilburg durch

​Das Spitzenspiel in der Oberliga Nord entpuppte sich auch real als Topspiel. Wie es sich gehört, mussten Herne und Tilburg in die Overtime, in der letztendlich die ...

Memminger Schlappe
Landsberger Wiederauferstehung beschert Überraschungssieg

​Das kommt davon, wenn man 4:1 auswärts führt und im Kopf das Spiel bereits gewonnen hat. Mit 4:1 führte der Tabellendritte, der ECDC Memmingen, bereits bei den HC L...

Längerfristiges Engagement beim Heimatverein
Deggendorfer SC bindet Verteidiger Kevin Lengle

​Der Deggendorfer SC kann die nächste Personalie für die kommende Saison vermelden. Mit Verteidiger Kevin Lengle bindet sich ein Deggendorfer Eigengewächs gleich zwe...

Justin Köpf verlängert seinen Vertrag
Re-Start nach Coronapause: DSC reist nach Höchstadt

​Nachdem beide Partien am vergangenen Wochenende nach Coronafällen beim Deggendorfer SC abgesagt werden mussten, steht für das Team von Trainer Jiri Ehrenberger am F...

Spiele in Landsberg und Deggendorf
Auswärts-Wochenende für den ECDC Memmingen

​Zwei Spiele in der Fremde gilt es für die Memminger Indians am Wochenende zu absolvieren. Am Freitag treten die Indianer in Landsberg an, zwei Tage später geht es z...

Mehr Tiefe für die Offensive
Dominik Piskor wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Nicht wenige Weidener Fans schwelgen in Erinnerungen, wenn sie den Namen „Piskor“ hören. Von 2000 bis 2006 lief Michal Piskor für die Blue Devils auf und war in die...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 25.01.2022
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Mittwoch 26.01.2022
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herner EV Herne
Freitag 28.01.2022
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Samstag 29.01.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Sonntag 30.01.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herforder EV Herford
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Indians Indians
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne