Beauregard und Rawlyk verstärken den HEV

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Herner EV hat mit Danny Beauregard und Rory Rawlyk zwei neue Spieler unter Vertrag genommen. Der 35-jährige gebürtige Kanadier Danny Beauregard sollte heute in Herne eintreffen und zählt nicht als Kontingentspieler. Mit Beauregard bekommt der HEV einen erfahrenen Mittelstürmer, der in der vergangenen Saison in der 2. Bundesliga für den SC Riessersee gespielt hat. In der Oberliga ging er bereits für Klostersee, Timmendorf, Kaufbeuren und Duisburg auf Torejagd.

Der zweite Neuzugang ist der 25-jährige Kanadier Rory Rawlyk, der am Mittwoch Vormittag in Düsseldorf erwartet wird. Rawlyk ist ein torgefährlicher Verteidiger, der zuletzt in der 2. Bundesliga für Regensburg in 35 Spielen sieben Tore erzielen konnte und weitere 17 vorbereitete.

„Nachdem die Saison für die Mittelstürmer Taube, Fritzmeier und Meintel aufgrund von Verletzungen bereits frühzeitig beendet war, mussten wir in den letzten Wochen improvisieren, da Nils Liesegang und Tom-Patric Kimmel die einzigen noch verbliebenen Spieler auf dieser Position waren. Mit Danny sollte dieses Problem nun gelöst sein. Rory Rawlyk könnte zu einem Glücksgriff für uns werden, er wird unsere Defensive zusätzlich stabilisieren und vor allem in Überzahlsituationen seine Stärken ausspielen,“ so HEV-Geschäftsführer Matthias Ross.