Beachboys verlieren Ostseederby in Rostock

Beachboys verlieren Ostseederby in RostockBeachboys verlieren Ostseederby in Rostock
Lesedauer: ca. 1 Minute

Binnen sechs Minuten hatten Karol Bartanus (2) sowie die beiden Ex-Timmendorfer Viatcheslav Koubenski und Robert Busche für eine deutliche Führung des amtierenden Meisters der Regionalliga Nord gesorgt.  Erst im zweiten Drittel kamen die Beachboys, die auf sechs Stammspieler verzichten mussten (u.a. Klupp, Dumpis und Schnabel), besser ins Spiel und Jesper Delfs konnte den Anschlusstreffer erzielen (27.), wobei Paul Stratmann (30.) fast umgehend mit einem Tor antwortet und den alten Abstand wieder herstellte.

Im letzten Spielabschnitt wurde es dann aufregend: Innerhalb von nur 14 Sekunden erzielten Rino Schroeder und Moritz Meyer zwei Treffer für den EHCT und brachten ihre Mannschaft damit wieder ins Spiel. Doch Rostock zeigte sich leider nur kurz beeindruckt und legte durch Ralf Herbst,  Karol Bartanus und Paul Stratmann Zählbares nach – es stand 8:3 und das Spiel war endgültig gelaufen (52.). Nach dem achten Gegentor verließ der genervte Björn Reinke das Tor der Beachboys und „Matze“ Rieck bekam noch ein paar Minuten Eiszeit. Leider musste auch er noch einmal hinter sich greifen, denn Vitalij Blank erzielte drei Minuten vor Abpfiff den neunten Treffer für die Piranhas. Den Schlusspunkt aber setzte Timmendorfs Verteidiger Paul Paepke, der gegen seinen Ex-Club zum 4:9-Endstand traf.

Nun heißt es, diese Niederlage schnell abzuhaken und sich auf die nächsten Spiele zu konzentrieren, denn die Aufgaben in den kommenden Wochen könnten schwerer nicht sein: Am nächsten Freitag treten die Beachboys um 20 Uhr bei den bisher stark aufspielenden Hannover Braves an und am 19. November kommt der Rostocker EC zum Ostseederby nach Timmendorf. (KS)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Erfahrener Abwehrspieler kommt aus Herford
Jonas Gerstung wechselt zu den Black Dragons Erfurt

Der 1,90m große Defender hat bei den Eisbären Juniors Berlin das ‚Laufen‘ gelernt und blickt mit seinen 30 Jahren auf respektable 273 DEL2- und 367 Oberliga-Spiele z...

Personalplanung beim ECH
Ein Neuer und eine Verlängerung bei den Hannover Indians

​Lange Zeit war es ruhig um die Hannover Indians, jetzt melden die Pferdetürmler zwei neue Verträge....

Aufstiegsheld von 1979
Lynn Powis – eine Duisburger Legende wurde 75

​Wir gehen zurück in die Vergangenheit, genauer in den Sommer 1978. Der DSC Kaiserberg hatte in der 2. Eishockey-Bundesliga der Saison 1977/78 zwar Platz vier erreic...

Alle Kader
So sieht es in der Oberliga aus

​Das ist der aktuelle Stand bei der Personalplanung der Vereine in den Oberligen Nord und Süd....