Bayreuth Tigers trennen sich von Trainer Joe West

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gespräche zwischen der Vorstandschaft der Bayreuth Tigers und Trainer Joe West, die in den vergangenen Tagen geführt wurden, haben zu einer einvernehmlichen Trennung und einvernehmlichen Beendigung der Vertragsbeziehung geführt.



Damit wurde zum einen dem Umstand Rechnung getragen, dass ein gedeihliches Zusammenarbeiten zwischen Trainer und Mannschaft wohl nicht mehr möglich war. Zum anderen hat Herr West damit einen dankenswerten wirtschaftlichen Beitrag zur Konsolidierung des Vereines geleistet.



Das Training der Tigers übernimmt vorerst das Bayreuther Eishockey-Idol Anton Doll, der sich dazu bereit erklärt hat, als Interimstrainer des Oberliga-Teams einzuspringen. Anton Doll gilt an dieser Stelle unser Dank für die Bereitschaft, die Mannschaft in der nächsten Zeit an die bevorstehenden wichtigen Aufgaben heranzuführen.



Nach intensiver Suche konnte die Sportliche Leitung des ESV Bayreuth nun einen Spieler finden, der das gewünschte Profil für eine sinnvolle Verstärkung des Oberliga-Kaders erfüllt:

Der 19-jährige Verteidiger Kai Schmitz wechselt vom NRW-Regionalligisten EHC Troisdorf an den Main. Schmitz' Eishockey-Laufbahn begann beim Kölner EC, für den er zwei Jahre lang in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) aktiv war. In der Talentschmiede des deutschen Eishockey kam er in 25 Spielen auf einen Treffer und fünf Vorlagen. Nach einem kurzen Gastspiel in Bergisch-Gladbach wechselte er dann Mitte der abgelaufenen Saison zum EHC Troisdorf, mit dem er den Aufstieg in die Regionalliga erreichte. Dort spielte er bis zum vergangenen Wochenende. In der abgelaufenen Woche absolvierte er zwei Trainingseinheiten mit den Tigers und hinterließ einen bleibenden Eindruck, so dass eine Verpflichtung in Betracht kam. Der 181 cm große und 75 kg schwere Abwehrspieler wird beim Auswärtsspiel in Schweinfurt am Freitag um 20 Uhr erstmals in das Tigers-Trikot mit der Nummer 81 schlüpfen.

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau