Bayreuth: Tigers sorgen für Überraschung

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Neujahrs-Kater war längst verflogen, da setzten die Tigers zum großen Sprung an. Mit einem unerhofften 4:3-Heimsieg am Sonntag gegen den Tabellenzweiten der Oberliga Nordost, die Blue Lions Leipzig, begann der ESV das neue Jahr mit einem kräftigen Paukenschlag. Und weil die Höchstadt Alligators zeitgleich ihr Heimspiel gegen die Berliner Preussen verloren, ist Bayreuth nun sogar nicht mehr Schlusslicht der Tabelle.

Besser hätte man sich den Start in das neue Jahr kaum vorstellen können. Die 800 Zuschauer haben sich zunächst gewundert, schließlich gefreut, dann noch einmal kräftig gezittert und zuletzt jubelnd aufgeschrieen. Erleichterung im Bayreuther Eisstadion als nach 60 Minuten das eigentlich Unmögliche Wirklichkeit geworden war.


Mit einem Sonntagsschuss aus dem Mitteldrittel hatte Kapitän Florian Müller in der 12. Minute die Euphorie im Team vollends entfacht. Was eigentlich als befreiender Lupfer gedacht war, wurde für Leipzigs Goalie Thomas Zellhuber zum unberechenbaren Aufsetzer und für die Tigers zum befreienden Ausgleich. Was dann geschah, hätte vor dem Spiel wohl kaum jemand vorausgesagt: Mit einer tollen kämpferischen Leistung schnürten die Tigers ihren spielerisch deutlich überlegenen Gästen die Luft ab, gingen engagiert zu Werke und durften am Ende verdient gefeiert werden. Auch wenn es im letzten Spielabschnitt noch einmal sehr brenzlig wurde, nachdem Leipzig aus dem 1:4-Rückstand auf 3:4 herangekommen war und sich das Spiel fortan fast ausschließlich auf das Tor des sehr gut haltenden Bayreuther Goalies Dennis Endras zubewegte. Der junge Torhüter vollendete schließlich das, was seine engagierten Vorderleute begonnen hatten.


Applaus schlug Trainer Stefan Kagerer schließlich entgegen, als er den Raum zur Pressekonferenz betrat, Zufriedenheit allenthalben. Dabei hatte es zunächst gar nicht gut ausgesehen. Wenige Tage nach der Spielabsage in Neuwied konnte Bayreuth zwar zahlenmäßig wieder eine spielfähige Mannschaft aufstellen, Stephan Schmidt und Carsten Plate beispielsweise mussten nach einer Schulter- bzw. Fußverletzung jedoch erst fit gespritzt werden. „Hut ab vor der Mannschaft“, zollte deshalb Trainer Kagerer seinem Team Respekt. „Jeder hat sich heute in den Dienst der Mannschaft gestellt. Jeder wollte den Sieg.“ Weil sein Team mehr wollte als die Gäste aus Leipzig, deshalb haben die Tigers gewonnen. Ein zerknirschter Lions-Coach Frank Gentges wollte sein Team aus gutem Grund nicht loben. „Einige in meiner Mannschaft legen ein Stargehabe an den Tag“, schimpfte er und kündigte an, sich in dieser Woche mit seinen Untergebenen über deren Einstellung zu ihrem Beruf unterhalten zu wollen. „Wenn wir nicht aufpassen, werden wir auf Platz fünf durchgereicht.“

Unterdessen steht der Termin für das Nachholspiel in Neuwied fest. Es findet bereits am heutigen Dienstag um 20 Uhr statt. Neuwied könnte mit einem Sieg in der Tabelle bereits Tuchfühlung mit Leipzig aufnehmen. Für den ESV wäre ein weiteres Erfolgserlebnis nicht nur gut für die Psyche, sondern es würde weiteren Abstand zum Schlusslicht Höchstadt bringen.(Ingo Schorlemmer)


ESV Bayreuth – Blue Lions Leipzig 4:3 (1:1; 2:0; 1:2)


Tore: 0:1 (5.) Stephens (Gardiner, Cardona); 1:1 (12.) Müller (Gundel, Schmidt); 2:1 (24.) Carrabs (Stoyan, O’Grady; 4 gegen 4); 3:1 (33.) O’Grady; 4:1 (43.) Müller (Sintenis; Überzahltor); 4:2 (44.) Vater; 4:3 (55.) Baldys (Hendrikson, Grein)


Schiedsrichter: Naunheim (Trier). – Strafminuten: 14 plus 10 Minuten Disziplinarstrafe gegen Donelly / 12. – Zuschauer: 815

Revanche geglückt
Memminger Indians besiegen Weiden

​Mit 4:3 (1:0, 2:1, 1:2) bezwingen die Memminger Indians den 1. EV Weiden am Hühnerberg. In einem sehr engen Spiel behalten die Maustädter am Ende die Oberhand und r...

Erster Hattrick für Robin Slanina
EXA Icefighters Leipzig gewinnen in Herford erneut in der Overtime

​Am gestrigen Abend gingen die „Herford-Festspiele“ für die EXA Icefighters Leipzig in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal in der jungen Saison standen sich d...

5:2-Erfolg bei den Black Hawks
EV Füssen nimmt die Auswärtshürde Passau

​Zu einem letztendlich souveränen 5:2 (3:0, 0:2, 2:0)-Auswärtssieg kam der EV Füssen beim Aufsteiger Passau Black Hawks. Nach einem starken ersten Abschnitt gerieten...

Krefeld und Erfurt überraschen, Leipzig schon auf Platz drei
Hannover Scorpions und Indians weiterhin gemeinsam an der Spitze

​Die beiden hannoverschen Mannschaften zeigten sich an diesem Freitag selbstbewusst, ließen sich auch auswärts nicht überraschen und kamen in der Oberliga Nord zu de...

2:1-Erfolg im Topduell
Eisbären Regensburg behalten weiße Weste auch gegen Rosenheim

​Im Topspiel der Oberliga Süd trafen zwei bis dato ungeschlagene Teams aufeinander. Die Regensburger Eisbären bekamen es dabei mit den Starbulls Rosenheim zu tun und...

4:1-Sieg in Garmisch
Deggendorfer SC siegt überzeugend beim SC Riessersee

​Nach dem Erfolg im Niederbayernderby gegen die Passau Black Hawks überzeugte der Deggendorfer SC auch im Auswärtsspiel gegen den SC Riessersee. Mit 4:1 siegte die M...

Rockets reisen nach turbulenten Tagen nach Herne
EG Diez-Limburg darf wieder trainieren

​Nach turbulenten Tagen durften die Rockets am Donnerstagabend – eine Woche nach der Horrormeldung aus dem Innenministerium in Mainz – wieder am Diezer Heckenweg tra...

Rückkehr von der EG Diez-Limburg
Gleb Berezovskij zurück beim Herforder EV

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden die Rückkehr von Gleb Berezovskij. Der 23-jährige Stürmer war nach drei Jahren bei den Ice Dragons vor der Saison zu...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
Krefelder EV Krefeld
7 : 4
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
3 : 5
Hannover Scorpions Scorpions
Saale Bulls Halle Halle
1 : 2
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
0 : 6
Hannover Indians Indians
Herforder EV Herford
4 : 5
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
3 : 2
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 29.11.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Rostock Piranhas Rostock

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
EHF Passau Black Hawks Passau
2 : 5
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
1 : 4
Deggendorfer SC Deggendorf
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 1
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 3
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 29.11.2020
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
EV Füssen Füssen
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Dienstag 01.12.2020
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Selber Wölfe Selb
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
SC Riessersee Riessersee