Bayreuth Tigers siegen gegen Landesligisten Mitterteich mit 11:2

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach fünf Trainingseinheiten absolvierten die Tigers am gestrigen Mittwoch den ersten freundschaftlichen Vergleich der Saison. Die Partie wurde mit dem Landesligisten EHC Stiftland Mitterteich kurzfristig ausgemacht.



Im Vordergrund der Partie stand eindeutig die Reihenbildung, die Spieler sollten die Möglichkeit haben, miteinander die jeweilige Reihe zu testen. Trainer Joe West gab dabei allen 18 Spielern die Chance, sich auf dem Eis zu beweisen.

Logischerweise konnte vom Team nicht bereits zum jetzigen Zeitpunkt eine 100%ige Leistung erwartet werden, dennoch zeigten sich die Cracks spielfreudig. Bereits nach wenigen Wechseln gelangen die meisten Pässe und im Verlauf der Partie wurden schöne Spielzüge mit guten Abschlüssen präsentiert. Auch mehrere der zehn Tore, wie zum Beispiel das fünfte Tor durch Jim Shepherd in den Winkel oder das zehnte Tor durch Michael Pastika nach einer schönen Kombination, zeigten, dass die Trainingseinheiten von Joe West in die richtige Richtung deuten. Probleme gab es teilweise allerdings mit dem übertriebenen Einsteigen der Gastgeber, die versuchten, Härte in das Spiel zu bringen. Das Schiedsrichter-Duo verteilte dem Regelwerk entsprechend insgesamt 72 Strafminuten. Trotz einiger unschöner Aktionen wurde allerdings kein Spieler verletzt. Das Zusammenspiel der Reihen wird in den nächsten Tagen beim Eistraining in Weiden verfeinert, heute Abend wird Neuzugang Jeremy Cheyne, der gestern nach langer Anreise nur Zaungast war, das erste mal auf dem Eis stehen und wahrscheinlich die Mittelstürmerposition der zweiten Reihe einnehmen. Alles in Allem konnten die ca. 300 Besucher, meist aus Bayreuth, mit der Leistung über 60 Minuten zufrieden sein.

Tore / Vorlagen: Pastika 2/2, Müller 2/2, Shepherd 2/1, Barta 1/2, Wilk 1/1, Stoyan 1/1, Sintenis 1/0, Splitter 1/0, Bayer 0/2, MacIntyre 0/1, Mayer 0/1, Carrabs 0/1, Plate 0/1

Der zweite Vergleich steigt am kommenden Sonntag um 18.30 Uhr. Dann werden die Tigers beim Bundesligisten Eisbären Regensburg zu Gast sein, dies wird auf jeden Fall ein erster wirklicher Leistungstest für die Mannschaft von Joe West sein.



Am Samstag findet das Saisoneröffnungsfest des ESV Bayreuth statt - durch die Umbauarbeiten im Eisstadion, die in diesen Tagen abgeschlossen werden, wurde als Ausweichort die Oberfrankenhalle gewählt. Dort wurden heute bereits die ersten Aufbauarbeiten durchgeführt, am morgigen Freitag und am Samstag Vormittag finden die weiteren Aufbauaktivitäten statt.



Beginn ist am 4. September um 16 Uhr. Für Kinder wird eine Hüpfburg vorhanden sein, weiterhin kann an Play-Stations gespielt und auf die Auto-Henning Torwand geschossen werden.



Die Autopartner der Tigers - Renault Wedlich, Peugeot Henning, Mitsubishi Popp und Opel Dornig - werden einige Fahrzeuge ausstellen, die im Rahmen des Saisoneröffnungsfestes natürlich auch begutachtet werden können.

Auf der Bühne werden sich zuerst sämtliche Nachwuchsmannschaften des ESV Bayreuth präsentieren, die Junioren werden zusätzlich für den zweiten Platz der Junioren-Landesliga geehrt. Anschließend haben die Cheerleader der Bayreuth Flames einen Auftritt. Diese Gruppe will in der neuen Saison bei den Heimspielen der Tigers für zusätzliche Stimmung sorgen.



Gehofft werden muss noch auf die Fertigstellung der Trikots. Diese sind momentan bereits in der Produktion. Auf jeden Fall - so wurde zugesichert - werden die Heimtrikots beim Saisoneröffnungsfest in der Oberfrankenhalle sein. Nach der Trikotpräsentation werden dann die Spieler der Oberliga-Mannschaft von Stadionsprecher Lorenz Rank und Mainwelle-Moderatorin Jana Dörner vorgestellt.

Im Anschluss an die Teamvorstellung besteht die Möglichkeit Fotos zu knipsen oder die ersten Autogramme zu erhalten. Auch können beim Saisoneröffnungsfest letztmals die Dauerkarten zum Vorzugspreis mit 5% Rabatt erworben werden. Zusätzliche Stände (Initiative Eishockey, Buttonman, SOS Kinderdorf) sind ebenfalls geplant.



Weiterhin wird es nach der Mannschaftsvorstellung eine kleine Comeback-Party mit Musik und Barbetrieb geben. Und vielleicht wird es beim Saisoneröffnungsfest noch die ein oder andere Überraschung geben!

Dominik Hattler hilft aus
Philip Lehr bekommt Tryout-Vertrag bei Lindau Islanders

​Auf der Goalie-Position hat sich bei EV Lindau Islanders etwas getan. So bekommt der erfahrene und bis dato vertragslose Philip Lehr vorerst einen vierwöchigen Tryo...

Peiting überrascht in Bad Tölz, Deggendorf in Passau
Höchstadter EC kann Weiden nicht aufhalten

​Während die Blue Devils Weiden weiterhin überlegen ihre Kreise an der Spitze der Oberliga Süd ziehen und sich auch nicht von Höchstadt aufhalten ließen, wird es für...

Hernes Abwärtstrend besteht weiter – Hamm verbucht Shutout in Leipzig
Hannover Scorpions lassen es in Diez krachen

​Diesmal blieb es auf den ersten drei Plätzen der Oberliga Nord ruhig. Lediglich der Kantererfolg der Hannover Scorpions bei der EG Diez-Limburg fiel etwas aus der R...

Befreiungsschlag von Memmingen – Tölz zerlegt Landsberg auswärts
Weiden und Rosenheim ziehen einsam ihre Kreise

​Die Blue Devils Weiden und die Starbulls Rosenheim gewannen ihre Sonntagspiele und verteidigten locker ihre Spitzenpositionen in der Oberliga Süd....

Spitzenspiel wird für Scorpions gewertet – Duisburg bremst Erfurts Aufholjagd
Krefeld und Hamm schicken Favoriten geschlagen nach Hause

​So etwas hatten die Teams aus Hannover, sprich vom Pferdeturm, und aus Herne nicht erwartet. Beide waren als Favoriten zu ihren Auswärtsfahrten gestartet und kassie...

Antonin Dusek besetzt dritte Kontingentstelle
Deggendorfer SC holt erfahrenen Center

​Nachdem Petr Stloukal seine deutsche Staatsangehörigkeit anerkannt bekommen hat, war die dritte Kontingentstelle frei. Jetzt ist man auf der Suche nach einer passen...

Füssen überrascht Bad Tölz – Peiting feiert Kantersieg
Höchstadter EC verschärft Verfolgerduell

​Den Höchstadt Alligators sei Dank. Mit ihrem Erfolg gegen Rosenheim machten sie auch dem Einzelverfolger Starbulls nun ein Trio, bestehend eben aus Rosenheim, Degge...

Erfurt lässt Hamm keine Chance – Scorpions auf Torejagd in Herford
Saale Bulls Halle gewinnen Lokalderby gegen Leipzig

​Langsam bekommt die Tabelle in der Oberliga Nord wieder einheitliche Züge. Von den ersten sieben Mannschaften haben fünf 26 Spiele absolviert, und Tabellenführer si...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Sonntag 11.12.2022
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Herforder EV Herford
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hammer Eisbären Hamm
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
EV Lindau Lindau
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 11.12.2022
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EV Füssen Füssen
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Blue Devils Weiden Weiden