Bayreuth: Tigers erkämpfen einen Punkt in Hannover

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der ESV Bayreuth hat sich bei seinem Auswärtsauftritt bei den Hannover Indians teuer verkauft. Beim 3:4 nach Penaltyschießen erkämpfte sich das personell stark geschwächte Team immerhin einen Punkt. Mit nur 13 Spielern sowie einem Torhüter waren die Tigers nach Hannover gereist, die Chancen auf eine Überraschung standen schlecht. Dabei hatte der ESV durchaus gute Erinnerungen an das Hinspiel. Vor eigenem Publikum siegten die Tigers im Oktober mit 4:3 nach Verlängerung, im Nachhinein wurde das Spiel wegen eines Formfehlers der Indians mit 5:0 zu Gunsten des ESV gewertet. Es war einer von insgesamt drei Siegen, die bisher auf dem Konto der Tigers gelandet sind.


Aber die miese Ausgangslage schien Bayreuth eher zu beflügeln als zu behindert. Trotz einer dünnen Spielerdecke in der Abwehr meisterte der ESV das erste Drittel ohne einen einzigen Gegentreffer und war zumeist Herr in der eigenen Zone. Was die Abwehr nicht aufhielt, das erledigte Torhüter Benjamin Voigt, der wieder einmal glänzend aufgelegt war.

Das Personalproblem in der Defensive verschärfte sich weiter, als Joe Carrabs nach gewonnenem Boxkampf gegen Indians-Angreifer Max Lingemann schon nach 19 Minuten duschen gehen musste. Nachdem Schiedsrichter Axel Ehlert Carrabs nach dem Verursacherprinzip im Gegensatz zu Lingemann zudem mit einer 2+2-Strafe bedachte, fanden sich die Tigers schnell in Unterzahl wieder – und in der 21. Minute auch im Rückstand.

Doch diesmal kämpfte sich der ESV zurück. Auch wenn die Indians im zweiten Drittel eine ganze Reihe guter Möglichkeiten ungenutzt ließen oder sich am überragenden Voigt aufrieben, sorgte ESV-Verteidiger Tim Donnelly in der 36. Minute in Überzahl für den erlösenden Ausgleich.


Aber die Freude währte nur kurz, sorgte Reiss für den Gastgeber noch in der selben Minute für die erneute Führung. Insgesamt drei Mal gerieten die Tigers in diesem Spiel in Rückstand, glichen jedes Mal aber wieder aus. Da mag es ihnen auch entgegengekommen sein, dass Hannovers Trainergespann Greg Thomson / Joe West ihre erste Reihe schonten, um auf die anderen Blöcke mehr Druck auszuüben und sie zu mehr Verantwortung zu zwingen.

Als auch in der Verlängerung keine Entscheidung fiel, setzten die Indians sogar im Penaltyschießen auf rein deutsche Akteure – eine Seltenheit. Erst nach dem sechsten Schützenpärchen konnten die Niedersachen das Spiel schließlich zu ihren Gunsten entscheiden. Mit dem Punkt in Hannover hat sich der Abstand des ESV Bayreuth zum vorletzten Tabellenplatz wieder verringert. Nach einer Niederlage in Schweinfurt haben die Höchstadt Alligators nurmehr zwei Punkte Vorsprung vor den Tigers. (Ingo Schorlemmer)

Hannover Indians – Bayreuth Tigers 4:3 n. P. (0:0; 2:1; 1:2; 0:0; 1:0)

Tore: 1:0 (21.) Ciganovic (Bagu; Überzahltor); 1:1 (36.) Donnelly (Müller, Splitter; Überzahltor); 2:1 (36.) Reiss (Feser, Rohatsch); 2:2 (48.) Barta (Schmitz); 3:2 (51.) Fregoe (Gaudet, Rask); 3:3 (59.) MacIntyre (O’Grady, Müller). – Schiedsrichter: Ehlert (Peißenberg)

– Strafminuten: 4 plus 5 plus Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Lingemann / 8 plus 5 plus Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Carrabs. – Zuschauer: 2052

Scorpions machen es gegen Duisburg zweistellig
Tilburg gewinnt am Pferdeturm – dramatischer Spielausfall

​Ein dramatischer Spieltag mit vielen Toren in der Oberliga Nord – und ein noch dramatischer Spielausfall....

Knapper Sieg in regulärer Spielzeit
Deggendorf wehrt Riessersee ab und festigt Platz drei

​Im einzigen Dienstagspiel der Oberliga Süd gewannen die Deggendorfer das Verfolgerduell in Garmisch beim SC Riessersee knapp mit 3:2....

Peiting nimmt Hürde Bad Tölz – Landsberg überrascht Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich im Spitzenspiel knapp durch

​Das Topspiel des Abends in der Oberliga Süd hatte es in sich. Tabellenführer Weiden, zwölf Punkte vor dem Gegner Höchstadt, gewann zwar gegen den Verfolger, musste ...

Indians im Verfolgerduell in Leipzig siegreich – Rostock gewinnt Kellerderby
Duisburg und Hamm holen überraschende Siege

​Leichte Spiele gibt es in dieser Saison der Oberliga Nord nicht. Diese bittere Erkenntnis mussten die Spieler aus Herne und Tilburg am Sonntag machen. Herne unterla...

Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Crocodiles überrennen Krefelder Nachwuchs – Erfurt schafft Befreiungsschlag
Scorpions bezwingen auch Halle und sind klar auf Meisterschaftskurs

​Die Hannover Scorpions lassen sich in der Oberliga Nord einfach nicht stoppen. Auch wenn die Saale Bulls Halle statistisch besser waren, die Scorpions trafen einmal...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 02.12.2022
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herforder EV Herford
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Sonntag 04.12.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herforder EV Herford
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 02.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 04.12.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EV Füssen Füssen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz