Bayreuth: Stadtwerke neuer Brustsponsor - Zwei Neue im Kader

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Bayreuther Stadtwerke haben ihr finanzielles Engagement beim ESV Bayreuth deutlich ausgebaut. Neben der Stadionheft-, Eis- und Bandenwerbung werden künftig die Schriftzüge der Bayreuther Energie- und Wasserversorgungs-GmbH (BEW) die Brust des Heimtrikots sowie der Lohengrin-Therme das Auswärtstrikot zieren.

Die beiden Tochterunternehmen der Stadtwerke, BEW und Bayreuther Verkehrs- und Bäder-GmbH (BVB), erhoffen sich davon eine erhöhte Werbewirkung sowohl regional als auch bei den Auswärtsspielen der Tigers. Erstmals verfügt der ESV damit über zwei verschiedene Brustlogos. BEW/BVB-Geschäftsführer Horst Nestmann sieht seine Unternehmen in einer Vorreiterrolle, der andere Firmen folgen könnten. Über die Höhe des Sponsorings wurde zwischen Verein und Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Des Weiteren stehen die ersten beiden Neuzugänge im Kader der Tigers fest. Der 19-jährige Jan Barta wechselt von den Höchstadt Alligators nach Bayreuth. Ausschlaggebend war für den jungen Stürmer die Perspektive, die ihm die Tigers bieten könnten. Barta hofft darauf, sich mit Hilfe von Trainer Joe West und durch eigene Leistungen für die U20-Nationalmannschaft empfehlen zu können. Der gebürtige Bad Nauheimer, der als Rechtsaußen sowie als Center eingesetzt werden kann und in der vergangenen Saison 19 Skorerpunkte (darunter acht Tore) erzielte, hat bereits in den U16- bis U18-Jugendnationalteams gespielt.

Der zweite Neue im Team kommt aus Kanada. Jim Shepherd soll als Rechtsaußen-Stürmer zu einer Stütze der Mannschaft werden. Er spielte zuletzt bei Lubbock und Indianapolis in der Central Hockey League, wo er 18 Tore schoss und 30 weitere vorbereitete. Trainer Joe West beschreibt den 27-Jährigen als offensiven Spieler mit gutem Handgelenkschuss, der Zweikämpfe nicht scheut. Er soll in der ersten Reihe und im Überzahlspiel eingesetzt werden. (Ingo Schorlemmer)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...