Bayreuth: Mal wieder Höchstadt

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mal wieder Höchstadt. Kaum einer mag wirklich noch zählen, die wievielte Begegnung zwischen den Bayreuth Tigers und den Alligatoren von der Aisch es in dieser Saison ist. Fest steht: Am Freitag (19.30 Uhr) treffen beide Teams zum vorletzten Mal aufeinander. Vorerst – denn in der Abstiegsrunde wird es weitere Partien der beiden Standardgegner geben.

Diesmal handelt es sich wieder um ein Punktspiel, nachdem in der vergangenen Woche beide Teams in der Pokal-Qualifikation gegeneinander antreten. Und – oh Wunder – schon nächste Woche sehen sich beide Mannschaften wieder, dann wiederum im Pokal.

Der ESBG-Spielplan und die neu geschaffene Pokal-Qualifikation haben beiden Vereinen gepflegte Langeweile verordnet. Allerdings bisweilen gepaart mit Hoffnung. So liebäugelt der ESV sehr stark mit einer Teilnahme am Deutschen Eishockey-Pokal zu Beginn der nächsten Saison, und dann gibt es attraktive Gegner bis hin zu einer DEL-Mannschaft. Höchstadt zumindest wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht dabei sein.

Diesmal jedoch geht es um Punkte. Während Höchstadt die kleine Lücke zum Vorletzten Bayreuth gerne schließen würde, will Bayreuth den Abstand gerne vergrößern. Der neue Verteidiger Nickolas Bovenschen soll dem ESV erstmals dabei helfen. Dafür steht hinter einem Einsatz von Philipp Sintenis ein Fragezeichen. Der junge Stürmer erlitt nach einem Check gegen den Kopf im Spiel gegen die Mad Dogs Schweinfurt eine Gehirnerschütterung. Auch Bayreuths bester Verteidiger Joe Carrabs quält sich seit längerem mit Leistenproblemen. Im letzten Spiel gegen Höchstadt verzichtete Carrabs nach dem Warmmachen auf einen Einsatz.

An diese Begegnung haben die Tigers jedoch gute Erinnerungen, schließlich gingen sie als Sieger vom fremden Eis. Nun soll dies noch einmal im eigenen Stadion wiederholt werden. Der Verein hofft dabei durchaus auf einen größeren Zuschauerzuspruch als zuletzt. Denn die steigenden Leistungen der Mannschaft lockten schon gegen Schweinfurt fast 1600 Zuschauer an – Saisonrekord. Erstmals waren mehr Zuschauer im Stadion als zu Beginn der Saison kalkuliert worden war.

Mit einem Sieg am Freitag könnten die Tigers zudem mehr Schwung mit nach Berlin nehmen. Am Sonntag (19 Uhr) trifft der ESV dort nämlich auf die Eisbären Juniors. Der kleine Ableger der DEL-Mannschaft schaut in den jüngsten Spielen auf eine positive Bilanz. Vier Siege aus fünf Spielen und nur eine knappe Niederlage gegen die Blue Lions Leipzig können sich durchaus sehen lassen.

Die Juniors werden es ihren Gästen also keineswegs leicht machen, der ESV muss wieder versuchen, mit Kampf zum Erfolg zu kommen. Derzeit wehren sich die Berliner erfolgreich gegen die Angriffe des Konkurrenten Schweinfurt auf Platz 6 der Tabelle, der letzte, der zur Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt. (Ingo Schorlemmer)

Revanche geglückt
Memminger Indians besiegen Weiden

​Mit 4:3 (1:0, 2:1, 1:2) bezwingen die Memminger Indians den 1. EV Weiden am Hühnerberg. In einem sehr engen Spiel behalten die Maustädter am Ende die Oberhand und r...

Erster Hattrick für Robin Slanina
EXA Icefighters Leipzig gewinnen in Herford erneut in der Overtime

​Am gestrigen Abend gingen die „Herford-Festspiele“ für die EXA Icefighters Leipzig in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal in der jungen Saison standen sich d...

5:2-Erfolg bei den Black Hawks
EV Füssen nimmt die Auswärtshürde Passau

​Zu einem letztendlich souveränen 5:2 (3:0, 0:2, 2:0)-Auswärtssieg kam der EV Füssen beim Aufsteiger Passau Black Hawks. Nach einem starken ersten Abschnitt gerieten...

Krefeld und Erfurt überraschen, Leipzig schon auf Platz drei
Hannover Scorpions und Indians weiterhin gemeinsam an der Spitze

​Die beiden hannoverschen Mannschaften zeigten sich an diesem Freitag selbstbewusst, ließen sich auch auswärts nicht überraschen und kamen in der Oberliga Nord zu de...

2:1-Erfolg im Topduell
Eisbären Regensburg behalten weiße Weste auch gegen Rosenheim

​Im Topspiel der Oberliga Süd trafen zwei bis dato ungeschlagene Teams aufeinander. Die Regensburger Eisbären bekamen es dabei mit den Starbulls Rosenheim zu tun und...

4:1-Sieg in Garmisch
Deggendorfer SC siegt überzeugend beim SC Riessersee

​Nach dem Erfolg im Niederbayernderby gegen die Passau Black Hawks überzeugte der Deggendorfer SC auch im Auswärtsspiel gegen den SC Riessersee. Mit 4:1 siegte die M...

Rockets reisen nach turbulenten Tagen nach Herne
EG Diez-Limburg darf wieder trainieren

​Nach turbulenten Tagen durften die Rockets am Donnerstagabend – eine Woche nach der Horrormeldung aus dem Innenministerium in Mainz – wieder am Diezer Heckenweg tra...

Rückkehr von der EG Diez-Limburg
Gleb Berezovskij zurück beim Herforder EV

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden die Rückkehr von Gleb Berezovskij. Der 23-jährige Stürmer war nach drei Jahren bei den Ice Dragons vor der Saison zu...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
Krefelder EV Krefeld
7 : 4
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
3 : 5
Hannover Scorpions Scorpions
Saale Bulls Halle Halle
1 : 2
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
0 : 6
Hannover Indians Indians
Herforder EV Herford
4 : 5
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
3 : 2
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 29.11.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Rostock Piranhas Rostock

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
EHF Passau Black Hawks Passau
2 : 5
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
1 : 4
Deggendorfer SC Deggendorf
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 1
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 3
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 29.11.2020
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
EV Füssen Füssen
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Dienstag 01.12.2020
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Selber Wölfe Selb
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
SC Riessersee Riessersee