Bayreuth: Jeremy Cheyne verstärkt den Angriff der Tigers

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die dritte und somit letzte Ausländerstelle im Sturm der Tigers ist besetzt. Mit dem 24-jährigen Jeremy Cheyne (geboren am 10.07.1980 in Calgary, Kanada) kommt ein talentierter junger Spieler direkt von der Universität an den Main.



Der 181 cm große und 88 kg schwere rechte Flügelspieler bringt trotz junger Jahre eine lange Liste an Auszeichnungen mit: Im vergangenen Jahr war er zweitbester Torschütze der Western Michigan University und erzielte die meisten siegbringenden Tore. Für die Universität absolvierte er nunmehr drei Spielzeiten mit 88 Einsätzen, 23 Toren und 29 Vorlagen bei 112 Strafminuten. Im abgelaufenen Jahr wurde er für seine Leistung von 23 Punkten (15+8) ins Allstar-Team der CCHA (Central Collegiate Hockey League) gewählt. Diese Liga gilt als die höchste der Universitätsligen Amerikas. Stars wie Brendan Morrison (Vancouver Cannucks) oder Dwayne Norris (Köln/Frankfurt) wurden in dieser Liga schon Spieler des Jahres. Mehrere Spieler wechseln direkt aus der CCHA in die NHL.



Cheyne spielte von 1999-2001 für St. Albert, Canmore und Fort McMurray in der AJHL, der Alberta Junior Hockey League, welche mitunter die höchste Juniorenliga in Kanadas Westen darstellt. In dieser Liga spielte unter anderem Atlantas Star Dany Heatley – mit dem Cheyne in der Jugendzeit im Jahr 1997/1998 Seite an Seite spielte. In zwei Jahren AJHL kam er in 119 Einsätzen auf 90 Tore und 102 Vorlagen bei insgesamt 219 Strafminuten. Die Auszeichnung des Topskorer – mit 143 Punkten (64 Tore) in 72 Spielen – konnte er im Jahr 2000/2001 für sich verbuchen, selbstredend damit auch die Berufung in das Allstar-Team der AJHL.



Coach Joe West sieht in Jeremy Chenye einen äußerst talentierten Spieler, der etwas stärker einzuschätzen ist als Neuwieds sehr talentierter 21-jähriger Neuzugang Tyson Mullock. „Jeremy hat ein gutes Auge, er kann Tore genauso vorbereiten wie auch schießen. Er wird den Tigers einen weiteren positiven Schub in der Offensive verleihen. Ich bin froh, dass wir einen Spieler wie ihn dazu gewinnen konnten nach Bayreuth zu wechseln. Er wäre seinen Weg sonst sicher in eine der Top-Ligen Amerikas gegangen,“ so Joe West über die jüngste Verpflichtung der Tigers, der gut mit Micki DuPont von den Berliner Eisbären gut befreundet ist.

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...