Bayreuth: Glück im Unglück für Florian Müller

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ausgelassen feierte die Mannschaft der Bayreuth Tigers am Freitag zusammen mit Fans und anderen Gästen auf der Halloween-Party im Roxy den 8:1 Erfolg über den Höchstadter EC. Getrübt wurde die Feier durch einen Zwischenfall gegen 1 Uhr.

Einige ausländische Gäste, die vorher schon vor dem Lokal negativ auffielen, versuchten auch im Roxy Unruhe zu stiften. Nach einer ersten, kleinen Auseinandersetzung entstand wenige Minuten später ein erneutes Handgemenge, welches der Tigers-Stürmer schlichten wollte. Hierbei erhielt er mit einer Glasflasche einen Schlag auf die Stirn - dabei zerbrach die Flasche - sowie gegen den Rücken. Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte stach einer der beteiligten Täter dabei mit einem Messer in Müllers Rücken, der sich eine ca. zehn Zentimeter lange und bis zu vier Zentimeter tiefe Fleischwunde zuzog. Bei der anschließenden Untersuchung im Klinikum stellte sich heraus wie viel Glück Florian Müller bei der Attacke hatte: Wäre der Einstich nur einen Zentimeter versetzt erfolgt, so hätte das Messer die Wirbelsäule sowie das Knochenmark verletzt. Die dabei Möglichen folgen hätten sehr weitreichend sein können. Neben Florian Müller wurden auch mehrere Mitarbeiter des Roxy im Verlauf der Auseinandersetzung verletzt und mussten stationär im Klinikum Bayreuth behandelt werden. Für Florian Müller, der als unbeteiligter den aufkommenden Streit nur schlichten wollte, war der Unfall doppelt schmerzlich. Neben der Verletzung konnte er auch nicht die Reise zum Auswärtsspiel nach Hannover, welches die Tigers mit 0:4 verloren haben, antreten.

Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2