Bayreuth: Blick nach vorne bleibt vorsichtig

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 1 Minute

ESV-Pressesprecher Michael Birkhan ist um sein Amt in diesen Tagen wahrlich nicht zu beneiden. Ständig muss er ungeduldigen Journalisten erklären, dass es noch nichts zu erklären gibt. Eine offizielle und damit endgültige Entwarnung kann es bei den Tigers noch nicht geben. Dennoch ist die erlösende Meldung, dass es auch in der Saison 2004/05 Oberliga-Eishockey in Bayreuth gibt, wohl nur noch eine Formsache, denn: „Es hat sich ein bisschen was getan“, erklärt Birkhan vorsichtig.

Der Verein übt sich also weiter im Understatement: „Die Lage hat sich nicht verschlechtert“, ist der Pressesprecher bemüht, allzu hochfliegende Erwartungen und Hoffnung zu dämpfen. Noch immer schlummert da im Hintergrund die Unsicherheit, dass in letzter Minute doch etwas schief gehen könnte.

Allerdings ist die Vereinsspitze bereits dabei, die noch fehlenden Unterlagen für das Lizensierungsverfahren bei der Eishockey-Spielbetriebsgesellschaft (ESBG) zusammenzutragen. Gestern Nachmittag sprachen Vereinsfunktionäre um Rudolf Klier bei der Landesversicherungsanstalt vor. Sie muss eine der „diversen Bestätigungen“, wie es Birkhan wiederum vorsichtig und vage ausdrückt, ausstellen. Nur mit diesen Unterlagen, so genannten Unbedenklichkeitsbescheinigungen, wird die ESBG den Tigers die Ampel auf Grün stellen. Allerdings hat sich die Renten-Behörde bereits recht positiv geäußert, auch hier scheint der ESV eine Hürde ohne größere Schwierigkeiten überspringen zu können.

Dennoch bleibt die Gefahr, dass der Verein auf der Schlussrunde noch einmal ins Straucheln kommt, weiter bestehen. Fehlt nämlich eine dieser „diversen Bestätigungen“, wird die ESBG die Zügel noch einmal straffen. Eine weitere Bürgschaft in Höhe von noch einmal 60 000 Euro müsste Bayreuth dann in München vorweisen. „Das würden wir nicht schaffen“, ist sich Birkhan im Klaren. Denn es war es bereits jetzt schon eine riesige Kraftanstrengung, mit Spenden und einem mittlerweile fest zugesicherten privaten Darlehen die kurzfristig geforderte Summe zusammenzukratzen. Kaum jemand dürfte in den vergangenen Wochen angesichts der knappen Zeit große Hoffnungen in das Weiterbestehen der Tigers gesetzt haben. Die Anstrengungen haben sich aber doch gelohnt. Viel fehlt nicht mehr und dann wird auch der Verein offiziell seine Wiederauferstehung bestätigen können. Bis dahin wird Pressesprecher Birkhan aber noch öfter mit ungeduldigen Journalisten telefonieren müssen. (Ingo Schorlemmer)

Freitag gegen Höchstadt
Memminger Indians empfangen das Schlusslicht

​Als Tabellenvierter gehen die Memminger Indians ins kommende Wochenende der Oberliga Süd. Gegen den langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt soll dieser Platz möglic...

Auswärtsspiel am Freitag
Deggendorfer SC gastiert bei den Blue Devils Weiden

​Am kommenden Freitag reist der Deggendorfer SC zum nächsten Auswärtsspiel dieser noch jungen Oberligasaison und trifft dabei in Weiden auf die dort heimischen Blue ...

Spiele gegen Essen und Hamburg
Rostock Piranhas treffen auf Angstgegner und Lieblingsgegner

​Der eine ist ein Angstgegner der Rostock Piranhas und der andere ein Lieblingsgegner. Die Rede ist von den Moskitos Essen und den Crocodiles Hamburg. ...

Duell mit dem EV Füssen
EC Peiting freut sich über Rückkehr des Derbygegners

​Mehr als vier Jahre sind vergangen, aber jetzt spielt der EC Peiting wieder gegen den EV Füssen um Punkte. ...

Österreicher übernimmt das Team vom Bodensee
EV Lindau verpflichtet Trainer Franz Sturm

​Die EV Lindau Islanders sind bei der Suche nach einer Nachfolge für Chris Stanley fündig geworden. Vorerst bis Saisonende wird der Österreicher Franz Sturm den Ober...

Am Freitag kommt Tilburg zum Spitzenspiel
Hannover Scorpions weiterhin ungeschlagen

​Auch in der sechsten Begegnung der noch jungen Saison bleibt das Team der Hannover Scorpions weiterhin ungeschlagen. Mit 5:3 (1:0, 3:2, 1:1) besiegten die Mellendor...

Fulminanter Schlussabschnitt
Memminger Indians besiegen die Selber Wölfe

​Der ECDC Memmingen hat den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Gegen die Selber Wölfe holten sich die Indianer einen verdienten 5:4 (1:1, 1:2, 3:1)-Erfolg vor h...

Punktgewinn beim SC Riessersee
EV Füssen ärgert den nächsten Favoriten

​Der EV Füssen konnte beim Auswärtsspiel in Garmisch auch den zweiten Favoriten am Wochenende ins Penaltyschießen zwingen. Dem SC Riessersee unterlag man zwar ebenfa...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
Krefelder EV Krefeld
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Indians Hannover
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 20.10.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hannover Indians Hannover
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
SC Riessersee Riessersee
Sonntag 20.10.2019
EV Füssen Füssen
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Selber Wölfe Selb
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
SC Riessersee Riessersee
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!