Bayreuth: Anzeichen für einen Wetterumschwung

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit dem ESV Bayreuth ist es wie mit dem Wetter: wechselhaft, schwer vorhersagbar, auf Sonne folgt irgendwann unweigerlich Regen und umkehrt. Nach dem verpatzten Spiel am Freitag in Stuttgart hingen dunkle Wolken über dem Bayreuther Eisstadion, eiskalter Wind blies den Spielern von den Rängen ins Gesicht. Doch die graue Suppe am Gemütshimmel der zuletzt sehr leidgeprüften Fans bekam am Sonntag plötzlich Lücken: Vorsichtig wagten sich wieder einige spielerische Sonnenstrahlen hervor, denn der ESV gewann gegen Füssen mit 2:0.


Vielleicht hatte das Gewitter von Trainer Doug Irwin den Wetterumschwung herbeigeführt: Sein Zornesblitz traf Verteidiger Petr Precan, der erst am Freitag nach seiner schweren Gesichtsverletzung aufs Eis zurückgekehrt war, am Sonntag aber schon wieder eine Denkpause verordnet bekam. „Precan wird erst spielen, wenn er die richtige Einstellung hat. So einfach ist das“, machte Irwin deutlich, dass sein Geduldsfaden nicht endlos belastbar ist. „Er muss in die Mannschaft hineinpassen, ansonsten setze ich lieber auf junge Spieler wie Philipp Sintenis. Dann spielen wir halt nur mit fünf Verteidigern.“


Gegen Füssen hatte die Unterbesetzung in der Defensive jedenfalls keine Auswirkungen, zumal Torhüter Dennis Endras eine tolle Leistung zeigte. Am Samstagabend war der 18-Jährige von seinem Einsatz bei U19-Nationalmannschaft aus Finnland zurückgekehrt, am Sonntagabend nahm er die Glückwünsche seiner Teamkollegen nach gelungenem Shut-out entgegen. „Dennis Endras war überragend“, hatte auch Irwin helle Lichtstrahlen im trüben Tigers-Februar ausgemacht.


Nun keimt die Hoffnung, dass aus den Wolkenlücken ein lang anhaltendes Hoch wird, das die Seelen der Fans wieder erwärmt. Die Tigers sollen sich auf dem Weg zu einem ersten Frühling in der Abstiegsrunde machen. „Wir wollten besseres Eishockey spielen und hinten kompakt stehen“, erklärte Irwin seine Vorgaben. „Wir haben beides geschafft.“

In der Tat schien Füssen vom Anfangstempo der Tigers überrascht zu sein und fand erst mühsam den Weg ins Spiel. „Zu viele Scheibenverluste und zu wenig Druck“ hatte Leoparden-Trainer Franz-Josef Baader bei seinem Team im ersten Drittel als Schwachpunkte erkannt. Aber selbst als die Allgäuer sich im zweiten Abschnitt auf gleiche Augenhöhe arbeiteten, hatten sie noch nicht genug echte Torchancen. Und wenn, dann gab es ja immer noch Dennis Endras. „Wir hätten noch eine Stunde spielen können, ohne ein Tor zu schießen“, beschrieb Baader die Flaute in seinem Sturm.


ESV-Vorsitzender Klaus Wiesenmüller verspürte nach der Partie angesichts des Auftretens der Tigers bereits Aufwind für die nächsten Begegnungen. Von diesem getragen, soll die Mannschaft in den kommenden Wochen über ihre Gegner hinwegfegen. „Wir wollen in den nächsten Spielen etwas erreichen“, stimmte auch Irwin in den hoffnungsvollen Kanon ein. Sollte das Team die Worte in die Tat umsetzen, könnte auch die jüngste Frostperiode zwischen Fans und Mannschaft von Tauwetter abgelöst werden. Bleibt zu hoffen, dass der Sieg vom Sonntag nicht nur ein kleines Zwischenhoch war. Denn die ESV-Anhänger sind sehr wetterfühlig. (Ingo Schorlemmer)


ESV Bayreuth – EV Füssen 2:0 (1:0; 1:0; 0:0)


Tore:

1:0 (5.) Thurner (Müller); 2:0 (33.) Kustermann (Maidment, Reid)


Schiedsrichter: Korb (Bremen). – Strafminuten: 10 / 12. – Zuschauer: 853

7:1 im Nachholspiel gegen den Herner EV
Tilburg Trappers holen sich vorzeitig Nord-Meisterschaft

Auch wenn es am Ende viel deutlicher ausfiel, als es das Spiel war. Die Tilburg Trappers ließen sich auch nicht von der Olympia-Qualifikation, an der die Niederlande...

Die Serie hält
ERC Sonthofen gewinnt auch in Miesbach

​Die Bulls gehen auch im sechsten Spiel in Folge als Sieger vom Eis. In der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd gewann der ERC Sonthofen mit 5:4 beim TEV Miesbach. ...

Füssen gewinnt in Weiden
EVF dreht 1:4-Rückstand in 6:4-Sieg

​Was für ein Comeback des EV Füssen. Durch fünf Treffer innerhalb von vier Minuten und neun Sekunden drehen die Schwarz-Gelben ein schon verloren geglaubtes Spiel un...

Erneuter Erfolg gegen die Hannover Indians
Hannover Scorpions gewinnen auch vierten Saisonvergleich

​Mit einem letztlich verdienten, aber auch sehr glücklichen 5:2 (2:1, 1:1, 2:0)-Erfolg über den Lokalrivalen vom Pferdeturm, den EC Hannover Indians, gewannen die Ha...

Scorpions gewinnen endgültig hannoverschen Regionscup
Icefighters Leipzig überholen die Hannover Indians

​Nachdem die Tilburg Trappers das Wochenende mit der üblichen maximalen Punktzahl absolviert haben, können sie, einen Sieg im Nachholspiel am Dienstag gegen Herne vo...

Vollmayer in Overtime beschert elften Heimsieg in Folge
Starbulls Rosenheim setzen sich gegen Selb durch

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend zum elften Mal in Folge einen Heimsieg bejubeln dürfen. Am zwölften Spieltag der Meisterrunde der Oberliga Süd mussten...

Penalty-Erfolg für Deggendorf
Überragender Reisnecker führt DSC zum Sieg über Memmingen

​Was für ein Abend in der Deggendorfer Festung an der Trat. Der Deggendorfer SC bezwang vor 1834 Zuschauern den Spitzenreiter aus Memmingen mit 5:4 nach Penaltyschie...

Schock für die Mellendorfer vor dem Derby
Dieter Reiß tritt als Trainer der Hannover Scorpions zurück

​24 Stunden nach der 2:3-Niederlage in Duisburg kam es in Mellendorf beim Oberligisten Hannover Scorpions zu einer Reaktion auf der Trainerbank....

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 18.02.2020
Tilburg Trappers Trappers
7 : 1
Herner EV Herne
Freitag 21.02.2020
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Herner EV Herne
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hannover Indians Indians
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 21.02.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!