Baum bleibt in Bad Nauheim

Baum bleibt in Bad NauheimBaum bleibt in Bad Nauheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 29-jährige gebürtige Iserlohner geht mittlerweile in seine fünfte Spielzeit bei den Hessen, zu denen er im Sommer 2007 aus Herne (u.a. gemeinsam mit Matthias Baldys) wechselte. In Bad Nauheim ist der 1,85 Meter große und 92 Kilogramm schwere Rechtsschütze inzwischen mehr als heimisch geworden, darüber hinaus hat sich der Spielführer zu einer Leitfigur auf und neben dem Eis der Roten Teufel entwickelt. Zudem sind seine Qualitäten im Spiel nach vorne bekannt, nachdem er in der abgelaufenen Saison für den EC in 57 Partien 17 Tore bei 45 Assists markierte. „Alexander ist ein ganz wichtiges Glied in unserer Teamkette. Er ist offensiv wie defensiv ein Spieler mit sehr guten Qualitäten und er hat mittlerweile unheimlich viel Erfahrung, so dass ich mich freue, dass auch er unserem Kader erhalten bleibt“, sagt EC-Coach Fred Carroll über seinen Kapitän. „Überhaupt waren wir in der Defensive letztes Jahr überaus stabil, was dafür spricht, dass wir den Kern dort zusammen halten und nur punktuell ergänzen wollen. Wir haben einige ausbaufähige Verteidiger im Kader, mit denen wir den nächsten Schritt machen möchten und da hilft das Engagement auch von Alexander wirklich sehr“, erklärt der Kanadier.

Geschäftsführer Andreas Ortwein äußerte sich folgendermaßen zur Vertragsverlängerung: „Alexander ist ein Spieler, bei dem wir oft denken, dass er von seinen Qualitäten auch höherklassig spielen könnte – vielleicht sogar müsste. Aber wir wollen uns da natürlich nicht beschweren (lacht) - er bleibt Teil unseres Teams. Er ist hier wie viele andere aus dem Kader mittlerweile in Bad Nauheim zu Hause und das ist gut so. Ihn kann man fast schon zu den 'Einheimischen' im Team zählen. Seine Weiterverpflichtung gehört auch ganz klar zu unserem Plan, den Grundcharakter des Teams zu erhalten“, so der Butzbacher.

Mit Alexander Baums Vertragsunterschrift umfasst der neue Kader (ohne Junioren) bislang zwei Torhüter, fünf Verteidiger sowie sechs Stürmer. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass noch zwei Abwehrspieler sowie drei bis vier Angreifer auf dem Zettel des Trainers stehen, der tagtäglich Kontakt zu aussichtsreichen Kandidaten hat.

Viktor Buchner kommt aus Schwenningen
Alexander Komov bleibt beim Herner EV

​Ziemlich beste Freunde: Der Herner EV hat den Vertrag mit Youngster Alexander Komov um ein Jahr verlängert und freut sich zudem auf den ersten Neuzugang. Viktor Buc...

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!