Baldys und Heise bleiben - Nickel geht

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

In zwei Fällen können die Revier Löwen Oberhausen Vollzug bei Vertragsverlängerungen melden. Matthias Baldys und Lukas Heise bleiben im Ruhrgebiet. Andreas Nickel verlässt dagegen die Revier Löwen. "Mit Matthias Baldys spielt einer unserer Wunschkandidaten auch in der kommenden Saison wieder in einer unserer Angriffsreihen", stellt Lars Gerike vom Managementteam fest. "Lukas Heise hat sich in wenigen Spielen zu einem Publikumsliebling entwickelt. Wir möchten ihm die Chance geben, sich bei uns vom Beginn einer Spielzeit an zu beweisen." Am von Andreas Nickel initiierten Vertragspoker mit Ost-Regionalligist Erfurt wollten sich die Raubkatzen nicht weiter beteiligen und haben ihm eine Absage erteilt. "Es ist aus unserer Sicht aber kein Problem, gleichwertigen Ersatz zu finden", sagt Lars Gerike.