Bären verzichten auf eine Rückkehr von Marco Heinrichs

Bären basteln am personellen FeinschliffBären basteln am personellen Feinschliff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor der Mitgliederversammlung am kommenden Samstag vermeldet der SC Mittelrhein-Neuwied zwei Neuverpflichtungen. Abwehrspieler Tobias Stolikowski wechselt vom Ligakonkurrenten ERC Haßfurt zu den Bären. Der ehemalige U-20-Nationalspieler agierte einst gemeinsam mit Ex-Bär Sebastian Osterloh bei den Kölner Junghaien und soll die Position des nach Ravensburg abgewanderten Georg Havlik einnehmen. Gespannt darf man sein, ob sich Überraschungs-Neuzugang Marc Hemmerich bei den Bären durchsetzen kann. Der Allrounder spielte im Mannheimer Nachwuchs und trainierte gegen Saisonende vier Wochen in der Deichstadt mit. "Er ist hoch talentiert", glaubt SCM-Trainer Fred Carroll, der dem Akteur allerdings vor der Sommerpause einen entscheidenden Tipp gab: Nimm ab! Nach Aussage von Carroll hielt Hemmerich Wort und nahm 13 Kilo ab und soll nun an die Oberliga-Mannschaft herangeführt werden. Zerschlagen hat sich dagegen die Rückkehr von Marco Heinrichs. Dabei spielte im Hinterkopf auch mit, "dass Heinrichs im letzten Winter den Neuwiedern abgesagt hat", begründete Carroll. Für Heinrichs soll ein junger, großgewachsener Defensivspieler kommen, "der zudem deutlich billiger ist". Bis zum Sonntag können auch die beiden offenen Ausländerpositionen bei den Bären besetzt sein. Einem nordamerikanischen Stürmer hat Carroll am Mittwochabend ein Angebot zugeschickt, Janne Kujala, zurzeit in einem Tryout-Camp in Tampere, deutete an, bis zum Wochenende erklären zu können, ob er in seiner Heimat spielen kann oder nach Neuwied zurückkehrt. Sollte der letztjährige Oberliga-Torschützenkönig nach Neuwied zurückkehren, dürfte sich einiges geändert haben in der Vereinsspitze. Aus dem Vorstand scheiden Burkhard Weller und Rüdiger Fuchs aus, Roland Schell will den Vorsitz an den Neuwieder Geschäftsmann Karl-Heinz Kater abtreten. Weitere Neuzugänge im Neuwieder Vorstand wären Rudolf Kröll (bisher Wirtschaftsbeirat) sowie ein Autohändler aus Rengsdorf. (lim)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...