Bären stimmen Vetragsauflösung von Mulock zu

Bären basteln am personellen FeinschliffBären basteln am personellen Feinschliff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Noch bevor die erste Vorbereitungsbegegnung des Oberligisten SC Mittelrhein-Neuwied am kommenden

Freitag um 20 Uhr in der Bärenhöhle gegen Grefrath absolviert wird, muss

SCM-Trainer Fred Carroll einen herben Rückschlag hinnehmen. Am

Mittwoch stimmten die Verantwortlichen der Bären einer Vertragsauflösung des

kanadischen Neuzugangs Tyson Mulock aus persönlichen Gründen (Krankheitsfall in

der Familie) schweren Herzens zu. Wie schwer sich der SCM-Vorstand mit dieser

Entscheidung aus sportlichen Gründen tat, zeigt die Tatsache, dass die Bären mit

dem jungen Angreifer einen Vorvertrag für die darauffolgende Spielzeit vor

Mulocks Abreise abschließen wollen. Vorstandsmitglied Rüdiger Fuchs:

"Mulocks Verlust trifft uns hart. Er hat einen stärkeren Eindruck

hinterlassen als Dean Fedorchuk in seinem ersten Jahr in Deutschland."

Bereits bevor Mulock auf den Neuwieder Vorstand mit der Bitte um

Vertragsauflösung zukam, hatte es ein Hickhack um die Spielberechtigung des

Kanadiers gegeben. Dessen bisheriger Verein Regina Pats aus der WHL forderte

eine Ablösesumme von 100.000 Dollar für seinen Topskorer, weil Mulock angeblich

noch einen gültigen Vertrag in Regina hätte. Dieses Problem konnte relativ

schnell gelöst werden, sodass Mulock für die Bären hätte auflaufen können. Bei

der Nachfolgeregelung spielten die Bären zunächst mit dem Gedanken, ehemalige in

Deutschland aktive Kanadier zu verpflichten. Es kursierten Namen wie John

Johnson (Hannover), Duanne Dennis (Selb) oder Jarred Reid (Timmendorf).

Vorstandsmitglied Fuchs: "Sie würden sportlich eine Verstärkung bedeuten, passen

aber nicht ins finanzielle Konzept." Fürwahr, wenn man die Marktpreise dieser

Akteure kennt, die sich jenseits der 4000-Euro-Marke bewegen. Also setzen die

Bären wahrscheinlich wieder auf ihre Überseekontakte. Ausgerechnet Dean Fedorchuk, von 1995 bis zum Konkurs des damaligen EHC

Neuwied, absoluter Zuschauerliebling und Torjäger in einer Person, könnte den

Bären nun entscheidende Hilfestellung geben. Die Bären werden wohl Mulocks

Stelle mit einem ebenfalls jungen Kanadier besetzen, der in einer kanadischen

Universitätsliga spielt. Die Empfehlung stammt von Fedorchuk.

(lim)

Stellungnahme des ECDC Memmingen
Eisbereitung in Memmingen verzögert sich erneut

​Mit großem Bedauern hat die Vorstandschaft des ECDC Memmingen den verzögerten Beginn der Eisbereitung zur Kenntnis genommen. Erst frühestens am 10. bzw. spätestens ...

Zuletzt beim EC Peiting
Aziz Ehliz kehrt zum SC Riessersee zurück

​23 Jahre alt und Außenstürmer, mit einer fast zweijährigen Riesserseer Vergangenheit ausgestattet. Aziz Ehliz kehrt vom direkten Ligakontrahenten EC Peiting zum SC ...

Neuzugang für die Defensive
Kristaps Millers spielt nun für den Höchstadter EC

​Mit Verteidiger Jake Fardoe hatten die Verantwortlichen des HEC bereits frühzeitig eine der beiden Kontingentstellen besetzt. Nach den Abgängen von Domantas Cypas u...

Play-offs und Relegation beginnen am 11. März 2022
Spielpläne der Oberligen Nord und Süd stehen fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat die Spielpläne für die Oberliga Nord und Oberliga Süd der Saison 2021/22 veröffentlicht. An der Oberliga Nord nehmen insgesamt 14 Te...

Alter Beiname wieder da
Herner EV: Die Miners sind zurück

​Die Miners sind zurück: Der Herner EV wird die langjährige Verbundenheit zum Bergbau und seinen Werten ab sofort wieder fest in seinem Namen verankern und offiziell...

Alligators besetzen zweite Goalieposition
Höchstadter EC verlängert mit Filip Rieger

​Mit Benni Dirksen steht die Nummer 1 im Tor der Alligators bereits fest, Rückhalt beim Höchstadter EC bietet auch in der kommenden Saison Filip Rieger. Der 19-jähri...

Spielerförderung
HC Landsberg kooperiert mit dem ERC Ingolstadt

​Was in der letzten Saison mit Stürmertalent Marvin Feigl so erfolgreich begonnen hat, wird in zur aktuellen Saison nochmals erweitert und ausgebaut: Der HC Landsber...

Risto Kurkinen unterstützt zukünftig Sven Gerike
Icefighters Leipzig holen finnischen Co-Trainer

​Diesen Mann hätten die EXA Icefighters Leipzig sicher auch gerne mal als Spieler vorgestellt. Sein Heimatverein JYP Jyväskylä, in der höchsten Liga Finnlands, vergi...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde