Bad Nauheim verplichtet Torhüter Martin Niemz

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Allmählich füllt sich der Kader der Roten Teufel Bad Nauheim für die nächste Oberliga-Saison: nachdem bislang vier Stürmer unter Vertrag stehen, wurde nun ein Kontrakt auf der Torhüter-Position unterzeichnet. Vom Zweitligisten ETC Crimmitschau wechselt Martin Niemz in die Kurstadt und nimmt somit die Position des abwandernden Torsten Schmitt ein. Der 25-Jährige stand in der abgelaufenen Spielzeit beim DEL-Club Wolfsburg als dritter Torhüter unter Vertrag, absolvierte jedoch mit einer Förderlizenz beim Kooperationspartner der VW-Städter fast die komplette Zweitliga-Saison, an deren Ende die Play-off-Viertelfinal-Teilnahme stand. Bereits in der Saison 2006/07 holte Fred Carroll als damaliger Coach des ES Weißwasser den gebürtigen Bad Muskauer in die Lausitz, wo er insgesamt 17 Zweitliga-Spiele bestritt.

„Martin ist ein ausgezeichneter Torhüter, was er sowohl in Weißwasser wie auch zuletzt in Crimmitschau unter Beweis stellen konnte. Nicht umsonst holten ihn die Wolfsburger als Nummer drei hinter Oliver Jonas und Chris Rogles", sagt Fred Carroll über den Neuzugang, der seine Profi-Karriere beim SC Riessersee begann, wo er zuvor in der DNL-Mannschaft der Garmischer zum Einsatz kam. Nach einer Station in der Bayernliga beim EC Ulm absolvierte der 1,85 Meter große und 95 Kilogramm schwere Niemz 2003/04 eine erste Saison in Weißwasser in der damaligen Oberliga Süd. Es folgten zwei Jahre als Stamm-Goalie beim Sachsen-Regionalligisten ELV Niesky, ehe er das zweite Mal in Weißwasser anheuerte.

Mit seinem Engagement in Bad Nauheim möchte Martin Niemz den Kampf um die Nummer eins zwischen den Oberliga-Pfosten der Kurstädter aufnehmen, nachdem bei seinen letzten Stationen in der 2. Liga stets Goalies wie Nolan McDonald oder Sinisa Martinovic diese Position als Kontingentspieler inne hatten. Somit dürfte die kommende Oberliga-Saison, in der gemäß ESBG-Beschluss ausschließlich deutsche Torhüter spielen werden, genau die richtige Herausforderung für Niemz sein, um im besten Torhüter-Alter dieses Ziel zu erreichen.

Neuzugang aus Essen
Herner EV verpflichtet Stürmer Valentin Pfeifer!

​Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg. ...

„Geht dort hin, wo es wehtut“
Deggendorfer SC schnappt sich Stürmer David Kuchejda

​Einen hochklassigen Neuzugang kann der Deggendorfer SC mit der Verpflichtung von David Kuchejda bekanntgeben. Der 32-jährige Außenstürmer wechselt nach mehreren Spi...

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...

Seit Kindestagen am Kobelhang
EV Füssen verlängert mit Torhüter Andreas Jorde

​Eine ganz wichtige Personalie ist beim EV Füssen unter Dach und Fach. Andreas Jorde hat den Vertrag bei seinem Stammverein um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Seit 2015 dabei
Sergej Janzen bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Mit Stürmer Sergej Janzen verlängert ein weiterer Spieler, der mittlerweile schon zum Inventar gehört, seinen Vertrag beim Deggendorfer SC. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...