Bad Nauheim erneut Derbysieger und jetzt Tabellenführer

Bad Nauheim erneut Derbysieger und jetzt TabellenführerBad Nauheim erneut Derbysieger und jetzt Tabellenführer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Löwen konnten lediglich im ersten Drittel mit den Gästen mithalten. Bereits nach vier Minuten war Frankfurt in doppelter Überzahl durch Althenn das Führungstor gelungen, dass Lavallee, ebenfalls in Überzahl, noch im ersten Drittel ausgleichen konnte.

Ab dem Mitteldrittel übernahm Bad Nauheim mehr und mehr die Initiative gegen zwar bemühte Löwen, die aber teilweise mut- und ratlos über das Eis fuhren. Von den vermeintlichen Schlüsselspielern war kaum etwas zu sehen. Ganz anders Bad Nauheim. Hier sah man, wer die besten Spieler sind, und diese entschieden auch das Spiel. In Überzahl war der starke Stanley zur Stelle und überwand aus kurzer Distanz Löwen Torwart Ackers zum 2:1, dem Schwaab wenig später das 3:1 folgen ließ. In den letzten 20 Minuten ließ Bad Nauheim kein Zweifel aufkommen, wer das Frankfurter Eis als Sieger verlassen würde. Letzte Löwen Hoffnungen erledigten sich durch das schnelle 4:1 durch Maaßen. Damit war das Spiel endgültig entschieden.

Bad Nauheim dominierte die restliche Spielzeit unter dem frenetischen Jubel der etwa 1.000 mitgereisten Fans. Der Treffer von Mayr kurz vor Schluss kam zu spät und war nur noch Ergebniskosmetik.Lohn dieses souveränen Auswärtserfolges ist die Tabellenführung in der Meisterrunde der Oberliga West. Bad Nauheim profitierte dabei von der Niederlage des bisherigen Spitzenreiters aus Dortmund.