Aufholjagd bringt einen Punkt

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Aufholjagd des Deggendorfer SC ist geglückt. Zumindest zum Teil. Denn nach einem 0:2-Rückstand gegen den EHC Klostersee holte Fire zumindest einen Punkt bei der 2:3 (0:1, 0:1, 2:0, 0:1)-Niederlage nach Penaltyschießen.

Gegen den direkten Konkurrenten aus Klostersee rechnete sich die Mannschaft von Deggendorf Fire natürlich etwas aus. Als Coach an der Bande stand wie bereits in Kaufbeuren Michael Winnerl, der diesmal von Toni Brenner unterstützt wurde. In einem Spiel, das im ersten Drittel sehr arm an Highlights war, tat sich Deggendorf Fire sehr schwer. Man merkte, dass die Mannschaft zum Teil zu übermotiviert war. In drei Überzahlsituationen konnte man nichts Zählbares verbuchen. Als gegen Ende des Drittels Mike Forgie in die Kühlbox musste, konnte sich die Mannschaft gut aus der Affäre ziehen, aber zwei Sekunden vor dem Ablauf landete der Puck doch im Deggendorfer Netz zum 0:1.

Im zweiten Drittel ging das Spiel so lethargisch weiter und in der 25. Minute konnten die Gäste sogar auf 0:2 erhöhen. Aber im letzten Abschnitt dauerte es genau 102 Sekunden, als die Fans, die die Mannschaft in die zweite Drittelpause mit einem Pfeifkonzert verabschiedet haben, zum ersten Mal jubeln durfte. Anthony Pallotta passte zu Philipp Weinzierl und der Verteidiger, der langsam zum Torjäger wird, erzielte das 1:2. In der Folge übernahm Fire immer mehr das Spiel und in der 53. Minute glich Stefan Huber zum 2:2 aus. Im Penaltyschießen entschied Max Kaltenhauser nach insgesamte 14 Penaltys das Spiel für Klostersee.

Tore: 0:1 (18:34) Drechsler (Wälde, Scharpf/5-4), 0:2 (24:16) Bahner (Sicorschi, Kaltenhauser), 1:2 (41:42) Weinzierl (Pallotta, Borrmann), 2:2 (52:14) Huber St. (Weinzierl, Hengen), 2:3 (65:00) Kaltenhauser (entscheidener Penalty). Strafen: Deggendorf 8, Klostersee 14. Zuschauer: 504.

6:1 gegen Lindau
EV Füssen fährt wichtigen Sieg ein

​Es war das erwartet hart umkämpfte Spiel zwischen dem EV Füssen und den Lindau Islanders. Lange Zeit dominierten die Defensivreihen sowie die starken Torhüter die P...

Drei weitere Punkte
Heimerfolg des ECDC Memmingen gegen Weiden

​Im Heimspiel gegen den 1. EV Weiden konnte der ECDC Memmingen einen nie gefährdeten 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)-Erfolg feiern. Eine abermals tolle Kulisse von rund 1900 Zus...

Nach 3:0 gegen Leipzig Platz vier erreicht
Hannover Indians erteilen Icefighters defensiv eine Lektion

​Mit einem am Ende deutlichen 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) setzten sich die Hannover Indians gegen die Icefighters Leipzig verdient durch und erreichten Platz vier in der Obe...

Indians rücken auf Platz vier vor – Mittelfeld so kompakt wie nie zuvor
EV Duisburg sorgt im Derby gegen Herne für den Tagesknaller

​Jetzt sind es wieder vier Gruppen, die für Spannung in der Oberliga Nord sorgen. Ganz oben Tilburg und Herne. Während Tilburg die Essener Tiefe mit Glück umschiffte...

Sieg nach drei Niederlagen in Folge
Eisbären Regensburg bezwingen Rosenheim mit 5:3

​Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Eisbären Regensburg im Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim Wiedergutmachung betreiben. Tatsächlich waren die Hausherr...

Zwei wichtige Punkte erkämpft
Zwei Verletzte trüben Siegesfeier der Selber Wölfe

​Die Siegesserie der Selber Wölfe Wölfe in der Meisterrunde der Selber Wölfe hält mit dem 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EC Peiting weiter an. ...

2:1-Sieg für Deggendorf
Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

​Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 u...

3:1-Arbeitssieg gegen starke Miesbacher
ERC Sonthofen fährt erneuten Erfolg in der Relegation ein

​In der Relegationsrunde mit den besten Bayernligisten fuhr der ERC Sonthofen im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Die Bulls besiegten den TEV Miesbach mit 3:1 (2:...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 19.01.2020
Tilburg Trappers Trappers
5 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
4 : 2
Hannover Indians Hannover
Icefighters Leipzig Leipzig
2 : 3
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 19.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
3 : 1
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
2 : 3
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
2 : 3
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
3 : 2
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
2 : 11
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!