Aufgaben erfüllt - Zwei Pflichtsiege für die Blue Lions

Aufgaben erfüllt - Zwei Pflichtsiege für die Blue LionsAufgaben erfüllt - Zwei Pflichtsiege für die Blue Lions
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem ungefährdeten 3:1 (0:1, 1:0, 2:0)-Sieg bei den Revier Löwen Oberhausen am Freitagabend durch Treffer von Stephens, Keyes und Vater hatten die Blue Lions Leipzig auch am Sonntag mit einem klaren 4:0 (1:0, 2:0, 1:0) gegen den ESV Bayreuth das bessere Ende für sich. Die Oberhausener machten Leipzig durch hohen kämpferischen Einsatz zwar das Leben schwer, hatten aber in keiner Situation die Chance, das Spiel zu gewinnen. Vor allem im ersten Drittel ließen die Blue Lions allerdings wieder zu viele Möglichkeiten ungenutzt. Am verdienten Sieg gab es letztendlich keinerlei Abstriche. Richard Keyes erhielt eine Sekunde vor Schluss eine Spieldauerdisziplinarstrafe, das vielleicht einzige Manko der Partie, das Folgen für das Spiel gegen Bayreuth hätte haben können, aber das Team sollte den Ausfall des guten kanadischen Angreifers kompensieren können, denn im Sonntagsspiel wurden auch die Franken von der ersten Sekunde an klar beherrscht.

Große Freude herrschte deshalb auf der anschließenden Pressekonferenz. Neben der Tatsache, dass es bereits der siebte Shut-out für Zellhuber gewesen ist, war es vor allem die Art und Weise des herausgespielten Sieges. "Wir waren klar besser und haben verdient gewonnen. Ich bin von meiner Mannschaft sehr angetan", meinte Trainer Frank Gentges. Schön anzusehen auch Zellhubers Traumpass zum 1:0 und damit auch der erste Scorerpunkt des erfolgreichen Goalies. Zudem freute man sich über das direkte Erreichen der DEB-Pokalrunde. Nun muss am kommenden Wochenende endgültig der dritte Platz in der Vorrunde der Oberliga Nord gesichert werden. Sollten die Blue Lions Freitag in Dresden verlieren, kommt es zu einem echten "Endspiel" um die Platzierung am Sonntagabend gegen Neuwied. Doch schon jetzt ist diese Saison der größte Erfolg der noch jungen Leipziger Eishockey-Geschichte. Tore: 1:0 (2:45) Vater ( Zellhuber), 2:0 (20:17) Crawford (Gardiner, Spoltore), 3:0 (35:40) Spoltore (Gardiner, Dimbat), 4:0 (43:43) Dimbat (Gardiner, Spoltore). (AB)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...