Aufbäumen kam zu spät

Aufbäumen kam zu spätAufbäumen kam zu spät
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zumindest nicht über die gesamte Spieldauer. Das Aufbäumen im Schlussdrittel reichte nicht mehr, so dass das Team von Trainer Andreas Pokorny am Ende 4:5 (1:2, 1:3, 2:0) verlor. „Wir haben das zweite Drittel völlig verpennt und da im Grunde das Spiel verloren“, ärgerte sich der Coach.

Nach einem eher verhaltenen Start versuchten zunächst die Hausherren, das Heft an sich zu reißen. Doch es waren die Hammer in Person von Martin Köchling, die nach vier Minuten das erste Tor markierten. Der Treffer schien LHH kurzzeitig zu beflügeln, allerdings schlugen die Ratinger auch einer Überzahl-Situation Kapital. Dennis Fischbuch markierte nach einem Alleingang den Ausgleich (6.). Nur eine Minute hatten die Ice Aliens die Partie gedreht, als Artur Tegkajev zum 2:1 einnetzte. Bis zur Pause gestalteten die Young Stars das Drittel weitgehend ausgeglichen und hatten dabei auch einige Möglichkeiten zum Ausgleich, die jedoch weder Jiri Svejda (8., 12.) noch Jaroslav Buchal (19.) nutzen. In der 17. Minute war LHH-Goale Benjamin Voigt zur Stelle, als er ein Solo von Tegkajev, nachdem er drei Hammer Akteure düpiert hatte, auf dem Posten.

Kurz nach Beginn des zweiten Abschnitts hatte Buchal den Ausgleich auf dem Schläger, scheiterte aber nach einem Puckgewinn von Milan Vanek am Ratinger Torhüter Torsten Schmitt (22.). Nahezu im Gegenzug traf Niklas Clusen zum 1:3. Bei den Gästen lief darauf nicht nicht mehr viel zusammen, die „Außerirdischen“ dominierten das Geschehen und bauten folgerichtig ihren Vorsprung aus. Zunächst markierte Kapitän Christian Kohmann das 1:4 (32.), drei Minuten später erzielte Schahab Amini Jia das fünfte Tor der Gastgeber. Karl Jasik sorgte 48 Sekunden für einen Hoffnungsschimmer aus Hammer Sicht, als er in Überzahl auf 2:5 verkürzte. Da Jiri Svejda nur zwei Minuten nach Beginn des Schlussdurchgangs das 3:5 gelang, schöpften die Gäste wieder Mut. LHH bestimmte nun das Spiel und gingen nun deutlich engagierter zu Werke als zuvor, hatte durch Christian Sohlmann (47.) und Jiri Svejda (48.), der am Ratinger Ersatzkeeper Bastian Jakob scheiterte, auch Gelegenheiten zu einem frühen Anschlusstor. Die druckvollen Phasen der Young Stars wurden nur durch die zwei Zeitstrafen kurzzeitig beeinträchtigt oder aber durch individuelle Fehler im Spielaufbau, die die Gastgeber zu Gegenstößen einluden.

Eng wurde die Begegnung trotzdem noch, denn Milan Vanek stellte nach 57 Minuten das 4:5 her. Die Hammer waren nun am Drücker und drängten auf den Ausgleich, aber die Gastgeber wehrten sich nach Kräften und brachten den Sieg nach Hause. „Kompliment an die Moral meiner Mannschaft, dass sie wieder zurückgekommen ist. Leider hat es nicht mehr gereicht“, meinte Pokorny etwas enttäuscht.

Nach nun drei Niederlagen in Folge, bei denen teilweise nur Kleinigkeiten einen möglichen Punktgewinn verhinderten, warten wieder zwei „Hammeraufgaben“ auf Lippe Hockey Hamm, wie es Trainer Andreas Pokorny formuliert. Zunächst empfangen die Young Stars zum Jahresabschluss am Donnerstag um 20 Uhr den Tabellenführer der Oberliga West, den EHC Dortmund, in der Maxi-Eishalle, ehe LHH am Sonntag um 18.30 Uhr beim EV Duisburg in der Scania-Arena gastiert.

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Mittwoch 24.02.2021
Hammer Eisbären Hamm
1 : 5
Herner EV Herne
Rostock Piranhas Rostock
1 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim