Auch im zweiten Test erfolgreich

Deggendorfer SCDeggendorfer SC
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der 34. Minute des war es dann auch Rand, der mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 für die Entscheidung sorgte zu Gunsten des Deggendorfer SC gegen die Black Hawks Pasau. Dazwischen hatten in einem typischen Vorbereitungsspiel Dominik Retzer für Deggendorf zum 2:0 getroffen, ehe der Passauer Smazal der Anschlusstreffer gelungen war.

Während bei Deggendorf vor allem das Duo Sullivan – Rand bereits sehr deutlich seine Offensivkraft andeuten konnte, blieb der Gast aus Passau im Sturm blass und die wenigen Chancen der Black Hawks konnte der Deggendorfer Schlussmann Sandro Agricola souverän entschärfen. Wermutstropfen auf Deggendorfer Seite: Nachdem Daniel Möhle schon vor dem Spiel verletzt passen musste, wurde Neuzugang Danny Weber in der Anfangsphase von einem Puck im Gesicht getroffen und musste mit Verdacht auf Kieferbruch ausscheiden.