André Grein kommt aus Neuss

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

André Grein wird ab kommenden Montag zum Kader der Revier Löwen Oberhausen gehören und die Nummer 32 tragen. Der erfahrene Stürmer spielte zuletzt für den Neusser EV und gewann mit dem Team vom Südpark die Meisterschaft in der Regionalliga NRW. Grein ist Wunschspieler von Löwen-Trainer Sergej Jaschin. Sein Debüt soll der neue Löwen-Angreifer am Dienstag, 3. Januar, um 20 Uhr beim Heimspiel in Gelsenkirchen gegen den ETC Crimmitschau geben.