Am Sonntag kommen die Roten Teufel

Am Sonntag kommen die Roten TeufelAm Sonntag kommen die Roten Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bad Nauheim hat in den vergangenen Wochen eine beeindruckende Serie vorzuweisen. Mit sechs Siegen in Folge, zuletzt siegten die Roten Teufel mit 5:1 gegen Herne, hat man den Abstand auf Platz 5 auf insgesamt 21 Punkte ausgebaut und gleichzeitig den Anschluss an die Top 3 der Liga hergestellt. Auch gegen Ratingen wollen die Kurstädter unbedingt punkten, schließlich konnte man alle bisherigen Partien für sich entscheiden. Die Außerirdischen wollen sich gegen den Favoriten jedoch keinesfalls ihrem Schicksal ergeben: „Wir wollen unsere Möglichkeiten suchen und konsequent nutzen“, sagt Aliens-Trainer Markus Weingran. Schließlich waren auch die Aufeinandertreffen mit Bad Nauheim stets umkämpfte Spiele, bei denen die Ice Aliens im November einen Punkt nach Verlängerung holen konnten. „Die Mannschaft will sich nach der Niederlage gegen Essen vor eigenem Publikum rehabilitieren“, kündigt der Coach an. „Ich erwarte von jedem Spieler vollen Einsatz, dann ist vielleicht auch eine Überraschung möglich.“

Die Roten Teufel können nach jetzigem Stand auf ihren vollständigen Kader zurückgreifen. Auch Oliver Bernhardt wird nach einer Hüftverletzung wieder an Bord sein, so dass EC-Trainer Fred Caroll aus den Vollen schöpfen und mit vier Reihen agieren kann.

Markus Weingran muss hingegen am Wochenende auf Sven Schiefner und Delf Spauszus verzichten, die krankheitsbedingt ausfallen. Verletzt sind weiterhin Max Pilling, Jan Werner und Maris Kruminsch. Torhüter Bastian Jakobs und Stürmer Dennis Fischbuch haben in dieser Woche wieder mittrainiert und werden am Sonntag zur Verfügung stehen. Auch Mannschaftskapitän Christian Kohmann ist nach seiner Disziplinarstrafe, die er in Unna kassierte, wieder dabei.

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs