Als Tabellenführer ins Wochenende - Schönfeld zu FASS

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Mannschaft der Ratinger Ice Aliens startet als Tabellenführer mit dem Spiel bei den Eisbären Berlin Juniors ins zweite Wochenende der Oberliga-Meisterschaft. Am Sonntag ist dann der EC Peiting in der Ratinger Eissporthalle zu Gast. "Mit Peiting beschäftige ich mich erst einmal nicht. Zunächst geht es für mich nur um das Spiel in Berlin", sagt Aliens-Trainer Thomas Popiesch. "Die Berliner haben aufgrund der Verknüpfung mit dem DEL-Team einen großen Kader und spielen auch das System des DEL-Teams. Damit wir uns da behaupten können, sind vor allem die Leistungsträger gefordert. Wir reisen in jedem Fall mit Respekt in die Hauptstadt."

Nicht zuletzt deshalb gibt der Coach auch keine vollmundige Punktevorgabe aus. "Um eine erfolgreiche Saison zu spielen, muss man die Heimspiele gewinnen und auswärts versuchen, so oft wie möglich zu punkten. Genau das wollen wir uns auch für das Wochenende vornehmen", sagt Popiesch. Beim Spiel gegen Peiting sieht er vor allem seine besten Verteidiger gefordert. "Peitings neuer Kontingentspieler Ty Morris kommt mit ausgezeichneten Referenzen aus Nordamerika und die anderen Neuzugänge sind auch nicht unterschätzen", meint Popiesch.

Am kommenden Wochenende wird Malte Seifert aufgrund seiner Spieldauerstrafe aus der Begegnung in Weiden fehlen. "Das Video aus Weiden zeigt deutlich, dass Malte Seifert gar nicht sehen konnte, was er mit seiner abrupten Schlägerbewegung gemacht hat. Man kann leider nur erahnen, dass er kurz zuvor am Knie attackiert wird", erläutert Geschäftsführer Udo Tursas. "Er hat uns versichert, dass es keine Absicht war. Natürlich wünschen wir dem Verletzten Marcel Waldowsky schnelle Genesung.“

Außerdem pausiert Alexander Baum. "Seine Knöchelverletzung ist noch nicht komplett ausgeheilt. Vielleicht kann er aber am Sonntag dabei sein. Mit an Bord ist wieder der Duisburger Förderlizenzspieler Alexander Engel und erstmals auch Philip Hendle, Förderlizenzspieler der Krefeld Pinguine. "Hier haben wir im Wochenverlauf nun endlich Klarheit geschaffen", erklärt Thomas Popiesch. Damit kann der Coach am kommenden Wochenende erstmals mit vier Sturmreihen agieren. "Philip Hendle soll als Center im vierten Block mit Mats Schöbel und Björn Reiser spielen."

Keine Neuigkeiten gibt es derweil in Sachen Elvis Melia. "Aus privaten Gründen wurde ein letztes Gespräch auf die kommende Woche verschoben", erklärt Geschäftsführer Tursas. Definitiv nicht mehr für die Ice Aliens spielen wird Stürmer Neale Schönfeld. "Wir haben in dieser Woche eine Passanforderung für Schönfeld erhalten. Er wird vermutlich schon am Freitag für FASS Berlin spielen."


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Routinierter Abwehrspieler
Michal Spacek wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Mit dem 31-jährigen Linksschützen Michal Spacek, der in Marienbad geboren wurde und zwischenzeitlich neben der tschechischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft be...

Neuzugang aus Weißwasser
Christoph Kiefersauer kommt zu den Bietigheim Steelers

​Von den Lausitzer Füchsen aus Weißwasser kommt der 26-jährige Stürmer Christoph Kiefersauer zu den Bietigheim Steelers. Der gebürtige Bad Tölzer erreichte mit den S...

Stürmer folgt seinem Bruder aus Linz
Auch Timo Sticha wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV vermeldet mit Timo Sticha den nächsten Neuzugang für die kommende Saison....

Paul Reiner kommt aus Bad Nauheim
Junger Verteidiger schließt sich den Bayreuth Tigers an

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth hat sich mit dem Verteidiger Paul Reiner verstärkt. Mit 22 Jahren kann er bereits auf knapp 100 Einsätze in der DEL2 sowie übe...

25-jähriger Stürmer kommt aus Linz
Herforder EV verpflichten Dennis Sticha

Mit Dennis Sticha präsentiert der Herforder Eishockey Verein den nächsten Neuzugang für die Saison 2024/25. ...

Indians gelingt Transferhammer
Tyler Spurgeon kommt nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat mit dem Kanadier Tyler Spurgeon einen Top-Spieler für sich gewinnen können. Der 38-Jährige kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg, dort l...

Eineinhalb Neuzugänge, ein Abgang
Transferkarussell läuft bei den Hannover Scorpions

​Bereits in der letzten Woche rotierte das Transferkarussell beim aktuellen Oberliga-Nordmeister Hannover Scorpions besonders heftig. Erst konnte der Verbleib von Pa...

Achte Saison bei den Buam
Philipp Schlager stürmt weiter für die Tölzer Löwen

​37 Jahre jung und mittlerweile die achte Saison bei den Tölzer Löwen. Die Rede ist von Philipp Schlager, dessen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert wurde....