Alligators: Rückkehr aus dem Trainingslager - Neue Webseite

Personelle Veränderungen bei den AlligatorsPersonelle Veränderungen bei den Alligators
Lesedauer: ca. 1 Minute

Man merkt, dass bei den Höchstadt Alligators der Saisonstart immer näher rückt, die Betriebsamkeit nimmt allerorts zu. Mit der ersten Minute des Monats September, konnten die Verantwortlichen einen weiteren Schritt bezüglich der neuen Außendarstellung des Vereins vollziehen – die neue Homepage ging online. Termingerecht zogen die Alligators im world- wide- web also in ihr neues, virtuelles Zuhause, welches unter www.alligators-online.de erreichbar ist. Laut Marketingleiter Bessler, ist dies „ ein weiterer Meilenstein bei der konsequenten Neuausrichtung des Vereins im Bereich Marketing“. Das sich die Seite, die durch die von Herrn Höntschel geleitete Firma „i-visions“ aus Sambach erstellt wurde, großer Beliebtheit erfreut, zeigen die an den ersten beiden Tagen realisierten 1400 Zugriffe.



Am Samstag veranstalten die Alligators bekanntlich ihre Saisoneröffnungsfeier, die um 15 Uhr auf dem Gelände des Busunternehmens Vogel beginnt und mit einem attraktiven Rahmenprogramm aufwartet. Auch für die jüngeren Besucher ist bestens gesorgt - das BRK Erlangen konnte für die Veranstaltung gewonnen werden und wird verschiedene Spiele und Attraktionen vorbereiten. Ab ca. 20 Uhr wird dann die Band „Appendix“ ihr bewährtes Programm zum besten geben und für Stimmung sorgen.

Auch im sportlichen Bereich arbeitet alles auf den Saisonauftakt am 19. September hin. Nach dem absolvierten Trainingslager in Litvinov, wusste der sportliche Leiter der Alligators, Andreas Rühlmann, nur Positives zu berichten. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft sei „äußerst gut gewesen, die Neuzugänge wurde sofort integriert“, zudem „zogen alle Spieler voll mit und zeigten den nötigen Einsatz“. Die Neuzugänge, boten allesamt solide Leistungen. Torhüter Lars Wünsche wusste ebenso zu überzeugen, wie Verteidiger Daniel Sikorski und Stürmer Michael Pastika. Die beiden kanadischen Neuverpflichtungen Jay McNeill und Marty Goulet werden in dieser Woche, bei den Trainingseinheiten in Nürnberg, erstmalig zur Mannschaft stoßen. Ebenfalls mit von der Partie, wird dann auch Jan Barta sein. Der U-18 Nationalspieler, derzeit im Kader des Zweitligisten Bad Nauheim, wusste als einziger der vier Testspieler zu überzeugen und wird auch in der Vorbereitung zu Einsätzen im Dress der Alligators kommen. Nach diesen Eindrücken wird dann über eine mögliche Verpflichtung des Stürmers entschieden.

Am Freitag bestreiten die Alligators dann, im Rahmen des Franken- Cups, ihr erstes Vorbereitungsspiel, welches um 20 Uhr beim Ligakonkurrenten aus Hassfurt beginnen wird. (mw)