Alligators: Bayernliga Topscorer wechselt nach Höchstadt

Personelle Veränderungen bei den AlligatorsPersonelle Veränderungen bei den Alligators
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach langem Warten präsentiert der Eishockey- Oberligist Höchstadter EC nun den ersten Neuzugang für die Spielzeit 2004/05. Nachdem der eigentlich schon perfekte Deal um den Kandier Jeremy Stasiuk, der im Aischgrund bereits eine mündliche Zusage gegeben hatte, dann aber überraschend nach Rosenheim wechselte, noch scheiterte, verpflichten die Alligators nun mit Ryan Kurtz einen Spieler, der Gerüchten zu Folge auch bei den Oberbayern zur Debatte stand. Kurtz, ebenfalls Kanadier, erlernte das Eishockey in seiner nordamerikanischen Heimat, wo er unter anderem in College- Ligen Erfahrungen sammelte. In den vergangene zwei Jahren stand der Stürmer beim ehemaligen Bayernligisten TSV Trostberg unter Vertrag, wo er vor allem in der letzten Spielzeit zu glänzen wusste. Dem schlechten Trostberger Abschneiden – das später mit dem Abstieg in die Landesliga endete – zum Trotz, brillierte der Kanadier mit Toren und Vorlagen am Fließband, und war letzten Endes an 75 Prozent aller Treffer seines Teams beteiligt. Mit 32 Toren und 40 Vorlagen in 30 Spielen, rangierte Kurtz nach Ablauf er Saison an der Spitze der Scorerliste der Bayernliga und war zudem bester Vorbereiter der Spielzeit. Honoriert wurden die Erfolge des Kanadiers unter anderem auch vom Internetportal www.bayernliga.com, dass den dynamischen und robusten Angreifer zum besten Spieler der Saison kürte. Nun will der 23-jährige, der von mehreren Oberligisten umworben war, in Mittelfranken aber die besten Perspektiven sieht, sein Können auch im Aischgrund unter Beweis stellen, wo er im Winter auf eine Fortsetzung seiner glänzenden Spielzeit hofft.

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Crocodiles Hamburg verlängern mit Tom Kübler

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Tom Kübler um zwei Spielzeiten verlängert. Der Verteidiger läuft seit 2018 im Dress der Krokodile auf. ...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...

Förderlizenz der Iserlohn Roosters
Torhüter Jonas Neffin kommt zum Herner EV

​Der Herner EV hat eine weitere wichtige Position in seinem Oberliga-Kader für die Saison 2020/21 vergeben. Das Torhüter-Talent Jonas Neffin kommt mit einer Förderli...

Leistungsträger und Publikumsliebling bleibt drei Jahre
Selber Wölfe binden Richard Gelke langfristig

​Die Selber Wölfe konnten den 28-jährigen Stürmer Richard Gelke von einem langfristigen Engagement überzeugen. Gelke, der erst vor der vergangenen Saison von den Hei...

Nächster Jungspund im DSC-Trikot
Johannes Brunner verlängert Vertrag in Deggendorf

​Nach der Verlängerung von David Seidl vergangene Woche bleibt mit Johannes Brunner der nächste gebürtige Deggendorfer für eine weitere Spielzeit im DSC-Trikot. ...

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
16 Mal in 24 Jahren - Als der EV Füssen das Maß aller Dinge war

Dynastien gibt es immer wieder im Sport. Beim Eishockey durchläuft gerade der EHC Red Bull München eine solche Zeit, auch wenn das Team aktuell nicht Meister ist und...