Alle nach Halle: Indians kommen mit 1500 Fans

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Gegensätze ziehen sich

an“ – so könnte man es auch nennen, wenn der derzeitige Oberliga-Spitzenreiter

zum Auswärtsspiel bei den Saale Bulls Halle am 28. Dezember 2008 anreist. Die

Hallenser, die sportlich am unteren Ende der Tabelle stehen, sehen diesem Spiel

sicher freudig entgegen, denn die Hannover Indians bringen mit der Aktion

„Alle nach Halle“ über 1.500 Hannoveraner Eishockeyfans an die Saale.

Zum Auswärtsspiel am 28. Dezember 2008 stellt die

Deutsche Bahn dafür zwei Entlastungszüge, bestehend aus insgesamt 20 Waggons

mit einer Kapazität von 750 Personen pro Zug. Dies ist ein Novum für die Bahn

in Niedersachsen, da laut ihrer Auskunft selbst zu Auswärtsspielen von Fußballklub Hannover

96 maximal zehn Waggons benötigt werden. Die Strecke vom Bahnhof in Halle zum

Stadion werden die 1.500 Fahrgäste gemeinsam mit Fans aus Halle zurücklegen, der die friedliche Stimmung demonstrieren soll.

Die Teilnahme an diesem

historischen Sonderzug kostet 49,99 Euro. Im Preis enthalten sind An- und

Abreise, der Eintritt in Halle, ein Lanyard sowie ein „Sonderzugtrikot“. Die

Besonderheit des Trikots besteht u. a. darin, dass die Fahrkarte aufgedruckt

ist: Ohne Trikot kann also nicht an der Fahrt teilgenommen werden. Des Weiteren

sind sie von 1 bis 1.500 durchnummeriert, was jedes Trikot zu einem Einzelstück

macht. Gedruckt werden die „tragbaren Fahrkarten“ in drei Chargen à 500 Stück,

in den Farben blau, weiß und rot, den Vereinsfarben der Hannover Indians.

Die Mammut-Aktion stellt selbst

die erfahrenen Organisatoren des Fanprojekts vor neue Herausforderungen, so

dass die Ausgabe der Trikots im Vorfeld des Heimspiels am 14. Dezember 2008

gegen Halle, am Pferdeturm, stattfinden wird. Dies wird – wie immer – ein Event

vor dem Event. Die Merchandising Abteilung arbeitet derzeit noch mit Hochdruck

an passenden Fanartikeln zur Fahrt „Alle nach Halle“.

Bisher wurde die Sonderfahrt

ausschließlich auf der Homepage der EC Hannover Indians, sowie bei drei

Heimspielen beworben. Trotzdem sind bereits 1.300 Plätze verkauft. Daher werden

sicher auch die verbliebenen 200 Ticket-Pakete reißenden Absatz finden! Andy

Gysau, Geschäftsführer der Merchandising GmbH, stellt fest: „Auch für die

treuen Fans und mich, die seit mehr als 20 Jahren zum Pferdeturm pilgern, ist

es ein weiterer und sehr außergewöhnlicher Beleg für die Verbundenheit der Fans

zu ihrem hannoverschen Traditionsverein EC Hannover Indians!“

Wulf von Borzyskowski,

Leiter Marketing und Vertrieb, fügt an: „Sollten wir feststellen, dass die

Nachfrage weiterhin so immens ist, haben wir noch einen Plan B in petto, der

bis zu 2.000 Hannoveraner zu unserem „Heimspiel in Halle“ befördert. Wir

möchten uns ganz herzlich bei der Deutschen Bahn bedanken, ohne deren

Kooperation dieses Ereignis nicht möglich gewesen wäre! Ein ebenso großes

Dankeschön geht an unsere Trikotsponsoren, die die Produktion der Trikots

finanziell unterstützt haben.“

Übrigens haben auch die

Offiziellen in Halle ein Sondertrikot entworfen, das unter dem Motto „Duell

unter Freunden“ die Vorzeichen der gesamten Aktion ins richtige Licht rückt!

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde