Aliens verpassen nur knapp einen zweistelligen Sieg

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Heimspiel gegen die Herner Blizzards war kein Spaziergang für die Ratinger Ice Aliens. Obwohl mit gerade einmal elf Feldspielern angetreten, leisteten die Spieler der Herner EG am Freitag im Spiel gegen die Außerirdischen fast 30 Minuten erfolgreich Widerstand. Dann jedoch Minuten konnte Daniel Hatterscheid, der zusammen mit seinem Kölner Teamkollegen Henry Martens eine gute Vorstellung bot, den ersten Treffer für die Aliens markieren. Damit war die Moral des Herner Rumpfkaders gebrochen, so dass Jay Luknowsky, Henry Martens (je 2), Sebastian Odenthal, Antti-Jussi Miettinen, Peter Staron und Jan Philipp Priebsch noch acht weitere Tore folgen ließen. "Mein Kompliment geht trotzdem an die Herner Mannschaft. Sie haben sich hier sehr engagiert präsentiert und dafür gesorgt, dass die Begegnung mehr war als eine bessere Trainingseinheit“, stellte Aliens-Sportobmann Harald Eder nach dem Spiel fest. "Trainer Udo Schmid hat einige taktische Dinge ausprobiert. Vielleicht ist erst deshalb so spät das erste Tor gefallen", fügte er mit einem Augenzwinkern hinzu.

Im Lazarett der Ice Aliens wird es derweil immer voller. Sascha Pelzer liegt mit einer Nebenhöhlenentzündung flach. Bisher hat lediglich Udo Schafranski wieder das Training aufgenommen. Dennis Cardona, Tobias Netter und Neale Schönfeld müssen ebenfalls weiter pausieren. Außerdem laboriert Michael Hrstka an einer Virusgrippe und steht im Moment weder seinem Kölner Stammverein noch den Aliens zur Verfügung. "Wir hoffen aber, dass beim ersten Training in der kommenden Woche Klarheit herrscht, wer spielen kann", blickt Harald Eder voraus. Am Sonntag steht das Rückspiel in Tilburg an. Nach den Ereignissen der Vorwoche steht für Trainer Udo Schmid im Vordergrund, dass sich kein weiterer Spieler verletzt. Das Ergebnis erscheint angesichts der hohen Anzahl von Ausfällen nebensächlich.

Kilian Steinmann neu an der Schillingallee
Rostock Piranhas verpflichten Stürmer-Talent aus Rosenheim

​Der Kader der Rostock Piranhas nimmt weiter Formen an – mit Kilian Steinmann kommt ein junger Angreifer von den Starbulls Rosenheim an die Schillingallee....

Thomas Fischer verlässt die Riverkings
Mika Reuter bleibt beim HC Landsberg

​Mit einer guten Nachricht können die Riverkings aufwarten. Der Topscorer der letzten Saison, Mika Reuter, bleibt auch weiterhin wichtiger Bestandteil des Oberligate...

Defensivverstärkung mit jeder Menge Erfahrung
Neuzugang aus Halle: Michal Schön wechselt zu Icefighters Leipzig

​In den letzten Wochen wurde schon häufiger vermutet, dass er nach Leipzig wechseln könnte. Er ist noch lange nicht bereit, mit dem Eishockey aufzuhören, aber region...

Weitere Testspieltermine festgelegt
Rücktritt vom Rücktritt: Rob Brown schließt sich Blue Devils Weiden an

​Eigentlich hatte der Deutsch-Kanadier Rob Brown nach der Saison 2018/19 seine aktive Eishockey-Karriere aus beruflichen Gründen beendet. Nun kehrt der inzwischen 40...

Kaderplanung abgeschlossen
Lasse Bödefeld spielt weiterhin für die Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV darf weiterhin mit Lasse Bödefeld planen. Der 22-jährige Stürmer verlängert seinen Vertrag und spielt auch in der kommenden Saison für die Ice Drag...

Viertes Jahr am Kobelhang
Samuel Payeur bleibt beim EV Füssen

​Der 23 Jahre alte Samuel Payeur wird auch weiterhin das Trikot des EV Füssen tragen und eine wichtige Rolle im Sturm des Oberligisten einnehmen. ...

Torwart verlängert
Fünfte Saison für Kieren Vogel bei den Herforder Ice Dragons

​Der Weg von Kieren Vogel beim Herforder EV geht weiter. Der 23-jährige Goalie verlängert beim HEV und bleibt somit in Ostwestfalen. ...

Finne kommt von den Hannover Scorpions
Tomi Wilenius wechselt zum Herner EV

​Der Herner EV hat auch die zweite Kontingentstelle für die Saison 2021/22 mit einem Finnen besetzt. Tomi Wilenius, im letzten Jahr für den Oberliga-Nord-Meister Han...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!