Aliens gelingt müheloser 9:2-Auswärtssieg

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem auch in der Höhe verdienten 9:2 (2:0, 4:1, 3:1)-Sieg der Ratinger Ice Aliens bei den Stuttgart Wizards feierten die Außerirdischen eine erfolgreiche Auswärtspremiere in der Oberliga. „Ich hätte nicht damit gerechnet, dass es so einfach wird, aber für das Selbstbewusstsein der Mannschaft und unser Punktekonto ist es natürlich eine tolle Sache“, blickte Trainer Udo Schmid auf die Begegnung zurück. Nach gerade einmal 48 Sekunden zappelte der Puck schon im Netz der Gastgeber. Peter Staron, der mit seinen schnellen Toren schon in der Regionalliga für Furore sorgte, markierte den Treffer zum 0:1 aus Stuttgarter Sicht. Noch vor der ersten Pause ließ Verteidiger Odenthal das zweite Tor für die Aliens folgen.

Was folgte war ein wahrer Torrausch der Außerirdischen. Patrick Handl, Matthias Vater und Mike McCormick erhöhten zunächst auf 5:1, bevor Daniel Hatterscheid mit seinem Alleingang zum einen die Überlegenheit der Aliens, als auch die Schwäche der Stuttgarter Defensive demonstrierte. Nachdem er sämtliche Feldspieler der Wizards austanzte, schob er den Puck völlig mühelos durch die Schoner von Konstantin Bertet. Der hatte in der 48.Spielminute genug und machte nach acht Gegentreffern den Platz im Stuttgarter Tor für Tobias Güttner frei.

Bester Ratinger Scorer war einmal mehr Mike McCormick, der zwei Tore erzielte und für Tobias Netter und Chris Gustafson vorbereitete. „Es spielt keine Rolle, dass ich heute der Topscorer war, sondern nur, dass ich dem Team zum Sieg verhelfen konnte“, meinte Mike McCormick und relativierte das hohe Resultat. „Es ist zwar gut für das Selbstbewusstsein, dass wir heute neun Tore geschossen haben, aber es kommen auch noch Gegner, die ein ganz anderes Kaliber sind.“ Die Stuttgarter konnten lediglich zwölf Feldspieler aufbieten und präsentierten sich nicht oberligatauglich. „Ich werde mit einigen Spielern am Anfang der Woche einige ernste Einzelgespräche über ihre Einstellung führen müssen“, meinte ein erboster Wizards-Coach Roger Weißschuh. „Sieben Tore haben wir ganz einfach verschenkt. Mit so einer Vorstellung kann man nicht in der Oberliga spielen.“

Am kommenden Wochenende steht für die Ratinger Ice Aliens nur ein Spiel an. Nach einem spielfreien Freitag erwarten die Außerirdischen am Sonntag die Bayreuth Tigers um 18:00 Uhr am Ratinger Sandbach.

Kilian Steinmann neu an der Schillingallee
Rostock Piranhas verpflichten Stürmer-Talent aus Rosenheim

​Der Kader der Rostock Piranhas nimmt weiter Formen an – mit Kilian Steinmann kommt ein junger Angreifer von den Starbulls Rosenheim an die Schillingallee....

Thomas Fischer verlässt die Riverkings
Mika Reuter bleibt beim HC Landsberg

​Mit einer guten Nachricht können die Riverkings aufwarten. Der Topscorer der letzten Saison, Mika Reuter, bleibt auch weiterhin wichtiger Bestandteil des Oberligate...

Defensivverstärkung mit jeder Menge Erfahrung
Neuzugang aus Halle: Michal Schön wechselt zu Icefighters Leipzig

​In den letzten Wochen wurde schon häufiger vermutet, dass er nach Leipzig wechseln könnte. Er ist noch lange nicht bereit, mit dem Eishockey aufzuhören, aber region...

Weitere Testspieltermine festgelegt
Rücktritt vom Rücktritt: Rob Brown schließt sich Blue Devils Weiden an

​Eigentlich hatte der Deutsch-Kanadier Rob Brown nach der Saison 2018/19 seine aktive Eishockey-Karriere aus beruflichen Gründen beendet. Nun kehrt der inzwischen 40...

Kaderplanung abgeschlossen
Lasse Bödefeld spielt weiterhin für die Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV darf weiterhin mit Lasse Bödefeld planen. Der 22-jährige Stürmer verlängert seinen Vertrag und spielt auch in der kommenden Saison für die Ice Drag...

Viertes Jahr am Kobelhang
Samuel Payeur bleibt beim EV Füssen

​Der 23 Jahre alte Samuel Payeur wird auch weiterhin das Trikot des EV Füssen tragen und eine wichtige Rolle im Sturm des Oberligisten einnehmen. ...

Torwart verlängert
Fünfte Saison für Kieren Vogel bei den Herforder Ice Dragons

​Der Weg von Kieren Vogel beim Herforder EV geht weiter. Der 23-jährige Goalie verlängert beim HEV und bleibt somit in Ostwestfalen. ...

Finne kommt von den Hannover Scorpions
Tomi Wilenius wechselt zum Herner EV

​Der Herner EV hat auch die zweite Kontingentstelle für die Saison 2021/22 mit einem Finnen besetzt. Tomi Wilenius, im letzten Jahr für den Oberliga-Nord-Meister Han...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!